10 der Woche

In der Rubrik 10 der Woche werden seit 2014 jeden Sonntag zehn Quizfragen veröffentlicht, die sich in jeder Woche um ein bestimmtes, oft zu aktuellen Ereignissen passendes, Thema drehen. Die Lösungen werden jeweils am Sonntag darauf veröffentlicht.

10 der Woche - 15.10.2017 15.10.2017 12:52 - Thorsten Zirkel

Ornithologen aufgepasst - heute könnt Ihr bei den von Lars Vorberger erstellten Aufgaben glänzen:

1. Ein bekannter US-amerikanischer Ornithologe, der sich vor allem der Avifauna der Karibik widmete, ist Namensgeber für einen allgemein bekannten Geheimagenten. Um wen handelt es sich?

2. Seit 1971 wird in Deutschland der Vogel des Jahres bestimmt. Bisher haben es zwei Vögel zweimal geschafft, diesen Titel zu erlangen. Der eine gesuchte Vogel (Ciconia ciconia) ist hierzulande ein gern gesehener Gast und auch Teil mancher Sage. Der zweite Vertreter (Alcedo atthis) wird am ehesten Biertrinkern eines bestimmten deutschen Bundeslandes bekannt sein. Welches sind die beiden Vögel?

3. Das Wolkenkuckucksheim ist allseits bekannt. Es handelt sich um eine Lehnübersetzung aus dem Griechischen, die durch Arthur Schopenhauer im Deutschen populär wurde. Aus dem Werk welchen griechischen Komödiendichters stammt der Begriff ursprünglich?

4. In den Literaturverfilmungen von Die Geierwally (1873) wurden viele verschiedene Geierarten (u.a. Gänsegeier) – mitunter sogar Adler – für die Rettung durch die Wally ausgewählt. Um welche Art von Geier handelt es sich aber im literarischen Original, die zudem die einzige Art ist, von der eine größere Population heute in den Alpen zu finden ist?

​5. Rekorde der Vogelwelt sind viele bekannt. Der größte Vogel ist der Afrikanische Strauß, der kleinste die Bienenelfe. Doch welcher Vogel hält den Höhenflugrekord, da er nachweislich 1973 mit einem Flugzeug in einer Höhe von ca. 11.270 m kollidierte? Wem es hilft: Der Name des gesuchten Vogels setzt sich aus zwei Vogelbezeichnungen zusammen...

6. Einer der schwersten flugfähigen Vögel der Welt sorgte in den 1990er Jahren in Deutschland für Schlagzeilen. Für seinen Schutz wurden entlang der ICE-Strecke zwischen Hannover und Berlin mit hohem Aufwand Schutzdämme gebaut. In Deutschland ist der Vogel mittlerweile sehr selten, sodass diese Maßnahmen mit dem intensiveren Schutz begründet wurden. Um welchen Vertreter der Familie der Otididae handelt es sich?

7. Bei Moorochse oder Mooskuh wird man nicht unbedingt zuerst an einen Vogel denken. Doch wird der gesuchte Vogel wegen seines Habitats und seiner dumpfen Laute auch so bezeichnet. Es handelt sich um einen einheimischen Vogel, der aber aufgrund seiner Tarnung (Somatolyse – also dem Verschmelzen des Körpers mit der Umgebung) eher gehört als gesehen wird. Er gehört zur Familie der Reiher, wird aber nur 70 bis 80 cm groß. Wie lautet die Artbezeichnung dieses Vogels?

8. Im nördlichen Pazifik lebt ein Entenvogel, der aufgrund seines Kopfgefieders einen sehr markanten Namen hat. Er wird 50 bis 60 cm groß und gehört der Gattung der Eiderenten an. Dem Namen nach müsste er eigentlich von der Firma Steiff schon längst verarbeitet worden sein. Wie ist dieser Name?

9. Der Adler ziert viele Flaggen der Länder der Welt. Doch auf der Flagge welchen Landes ist ein Fregattvogel zu sehen? Vor Augen hat man diesen Vogel wahrscheinlich am ehesten aufgrund des auffallend roten Kehlsacks der männlichen Vertreter.

10. Beim Wiederkäuen denkt man zunächst an Kühe oder Hirsche. Doch gibt es in Südamerika einen Vogel, der ein an das Wiederkäuen erinnerndes Verdauungssystem besitzt. Er scheint mit keinen anderen Vögeln näher verwandt und wird meist als eigene Ordnung eingestuft. Andere Namen des Vogels sind Schopfhuhn oder Stinkvogel. Er kann nur eingeschränkt fliegen und vor allem Jungvögel haben noch Krallen an den Flügeln. Welcher Vogel ist gesucht?

Am kommenden Sonntag (22.10.2017) werden die Antworten ins Nest gelegt

10 der Woche - 08.10.2017 08.10.2017 10:59 - Thorsten Zirkel

Die neue Spielzeit des Deutschland-Cups hat begonnen - wir liefern zu Übung ein paar Fragen aus dem Wettbewerb vom August 2017. Die Autoren waren Isabell Lorenz und Stefan Müller-Becker:

1. Der 1957 in Köln geborene Musiker griff Anfang der 80-er bei Joachim Witt in die Tasten. So richtig bekannt wurde er aber erst später als Bandleader und Sidekick in der Harald-Schmidt-Show. Wie heißt der sympathische Keyboarder und Filmmusikkomponist?

2. Wie heißt beim Menschen die normalerweise haarlose Hautregion zwischen den Augenbrauen?

3. Navigationssystem versagt durch gefiederte Intervention. In die Falle getappt! Erhebliche Sehbehinderung ausgenutzt, um Zeit zu gewinnen. Anthropophage Immobilienbesitzerin durch Kremation final entsorgt. Von welchem Grimmschen Märchen ist hier die Rede?

4. Mindel, Riß und Würm sind drei kleine Fließgewässer in Süddeutschland und standen wofür Pate?

​5. Ein großes Kunstwerk, in seinen Abmessungen aber fast enttäuschend klein - Unter welchem Namen ist „La Gioconda“ besser bekannt?

6. Welche in Berchtesgaden geborene Rennsportlerin gewann 2001 als erste Frau die Rallye Paris-Dakar?

7. In welchem Land, das aus dem ehemaligen Jugoslawien hervorging, heißt die Währung Konvertible Mark?

8. Für eine klassische Saltimbocca alla Romana benötigt man Kalbfleisch, Schinken und welches Kraut aus der Familie der Lippenblütler?

9. Der gesuchte Offizier machte sich zuerst in der preußischen Armee und später auch im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg einen Namen. Seit 1957 trägt eine alljährlich auf der 5th Avenue in New York abgehaltene Parade seinen Namen. Wessen?

10. Im Jahr 1985 kam Otto – Der Film in die Kinos, 16 Jahre später Der Schuh des Manitu. Beide gehören zu den erfolgreichsten deutschen Filmen überhaupt, je nach Zählweise in der einen oder anderen Reihenfolge. Welcher nicht in Deutschland geborene Schauspieler war in beiden zu sehen?

Zu den Antworten

10 der Woche - 01.10.2017 01.10.2017 16:13 - Thorsten Zirkel

Gestern war der Internationale Übersetzertag. Um dieses Ereignis gebührend zu würdigen, hat sich Nadine Hennig zehn Fragen ausgedacht, die Ihr nur in die korrekte Antwort übersetzen braucht:

1. Bleiben wir doch gleich mal beim Weltübersetzertag. Dieser Tag wird am 30. September gefeiert, weil es der Todestag des Schutzheiligen der Übersetzer ist. Wie heißt dieser Kirchenvater?

2. Erst waren wir im Jahr 2003 (Regie: Sophia Coppola) verloren in der Übersetzung, sozusagen zwischen den Welten, aber 2005 (Regie: Sydney Pollack) kam eine Dame, die uns retten konnte. Welche beiden Filme sind im ersten Satz versteckt?

3. "So wenn Christus spricht: "Ex abundantia cordis os loquitur." Wenn ich den Eseln soll folgen, sie werden mir die Buchstaben vorlegen und so dolmetschen: Aus dem Überfluss des Herzens redet der Mund. Sage mir, ist das deutsch geredet? Welcher Deutsche verstehet solches? Was ist Überfluss des Herzen für ein Ding?"

Diese Zeilen sind ein Auszug aus dem Sendbrief vom Dolmetschen. Welcher wichtige deutsche Übersetzer hat diesen Brief verfasst?

4. Es geschieht ja viel öfter, dass fremdsprachige Lieder ins Deutsche gebracht werden. Aber manchmal sorgen auch deutsche Künstler dafür, dass ihre Lieder im Ausland bekannt werden, indem sie selbst die fremdsprachigen Coverversionen einsingen. I think I love you (Englisch), Et puis je t’aime (Französisch), Perché ti amo (Italienisch) und Tal vez te quiero / Te quiero a veces (Spanisch) sind die Coverversionen welchen deutschen Liedes? Und wer singt es?

​5. Übersetzungsfehler gibt es überall, auch im Sport. Und so befanden die Südamerikaner 2011, dass auch der Fußball seinen eigenen „Ricky Martin“ hätte. Welcher deutsche Fußballer, der damals noch beim FC Schalke 04 spielte, wurde aufgrund einer falsch verstandenen Aussage in einem Bunte-Interview in Südamerika so betitelt und somit fälschlicherweise für schwul gehalten?

6. Während im Sport nur darüber gelacht wird, kann ein Übersetzungsfehler in der Politik ernsthaftere Folgen haben. 1956 hatte ein Dolmetscher die Aussage eines russischen Politikers bei einem Diplomatenempfang zu wörtlich übersetzt: „Wir werden euch begraben“, was eigentlich heißen sollte: „Noch zu unseren Lebzeiten werden wir euch begraben sehen“, was so viel bedeutete wie, dass der Kommunismus den Kapitalismus überdauern würde. Aber wessen Aussage wurde hier falsch übersetzt?

7. Das Simultandolmetschen ist die jüngste der Dolmetscherdisziplinen und wurde bei welchem geschichtlichen Ereignis im 20. Jahrhundert zum ersten Mal in größerem Umfang eingesetzt?

8. Wir wissen ja, dass Papageien ein Sprachtalent haben, aber in der Tierwelt gibt es noch einen ganz besonderen Vogel, der nahezu alles imitieren kann, was er einmal gehört hat, wie zum Beispiel andere Vogelstimmen oder sogar auch Maschinen. Wie heißt dieser Vogel?

9. Heute gibt es den Verein Deutscher Sprache oder den Deutschen Sprachrat, aber wie hieß die 1617 gegründete erste deutsche Gesellschaft, die die deutsche Sprache pflegen und erhalten wollte? Dem Namen nach könnte man dahinter auch eine Vereinigung von Investoren vermuten.

10. Wie hieß der Dolmetscher, der mit John F. Kennedy damals den Satz „Ich bin ein Berliner“ eingeübt hat? Er war ein US-amerikanischer Journalist und Diplomat und von 1961 bis 1968 Direktor des RIAS in Berlin. Seine Tochter Annika ist ebenfalls Übersetzerin.

Zu den Antworten

10 der Woche - 24.09.2017 24.09.2017 09:18 - Thorsten Zirkel

Heute ist Bundestagswahl - wir haben auch zehn Kandidaten aufgestellt, über die Ihr Euch zumindest mal Gedanken machen könnt:

1. Laut Artikel 38 des Grundgesetzes sind die Wahlen zum Bundestag allgemein, frei, unmittelbar und... Welche beiden durch Adjektive ausgedrückte Wahlgrundsätze fehlen?

2. Wie wird die Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Wahlhelfer bezeichnet, die für Essen und Getränke gedacht ist? Seit 2017 beträgt diese bei Bundestagswahlen 25 Euro bzw. 35 Euro für den Vorsitzenden.

3. Bei der heutigen Wahl tritt eine Partei an, die sich selbst in ihrer Wahlwerbung gerne als "dunkelgrün" bezeichnet. Welche Landeshauptstadt trägt diese Gartenpartei in ihrem Namen?

4. Er tritt heute nicht mehr an: Wer konnte als bislang einziger Politiker für die Partei Bündnis 90/Die Grünen ein Direktmandat bei Bundestagswahlen erringen?

​5. Im 1949 gewählten ersten deutschen Bundestag war auch eine Partei mit dem Kürzel BP vertreten. Welche regionale Partei verbirgt sich dahinter?

6. Traditionell übernimmt der Präsident des Statistischen Bundesamtes das gesuchte Amt. Wer organisiert und überwacht die politischen Wahlen und Wahlvorbereitungen in Deutschland auf Bundesebene?

7. Wer trat zweimal erfolglos und danach zweimal siegreich als Kanzlerkandidat bei Bundestagswahlen an? Bei allen vier Wahlen war der Gegenkandidat übrigens ein anderer.

8. In welchem Bundesland wird heute parallel zur Bundestagswahl auch darüber abgestimmt, ob die Wahlperiode für das Landesparlament von vier auf fünf Jahre verlängert werden soll?

9. Bei der Bundestagswahl in welchem Jahr hat die CDU/CSU mit 31,0 Prozent der Stimmen ihr bislang schlechtestes Ergebnis erzielt?

10. Sie präsentieren uns heute Abend auch wieder Ergebnisse und Analysen; Meinungsforschungsinstitute wie forsa, die Forschungsgruppe Wahlen, infas oder infratest dimap sind aus der Wahlberichterstattung nicht mehr wegzudenken. Mit welchem aus dem Altgriechischen abgeleiteten Begriff wird die Meinungsforschung noch bezeichnet?

Zur Sitzverteilung bzw. den Antworten

10 der Woche - Ruder-WM Spezial 22.09.2017 12:24 - Thorsten Zirkel

Wer nach dem Spezial-Cup im September noch nicht genug vom Sport hat, kommt hier auf seine Kosten - Wolfgang Scholz präsentiert Euch zur am Sonntag beginnenden Ruder-WM 2017 einige harte Nüsse zu dieser Sportart. Die regulären 10 der Woche warten natürlich wie gewohnt am Sonntag auf Euch:

1. Die ersten Ruderweltmeisterschaften fanden 1962 in der Nähe von Luzern statt. Allerdings nicht, was naheliegend wäre, auf dem Vierwaldstättersee, sondern auf einem nur 2,5 km langen See, auf dem jedes Jahr eine der bedeutendsten Regatten der Rudersaison stattfindet. Von welchem See ist die Rede?

​2. Er war zwischen 1975 und 1986 fünfmal Weltmeister im Einer, dazu Sportler des Jahres 1975 in Deutschland. Sein Lebenstraum vom Olympiasieg blieb aber unerfüllt. 1980 durfte er wegen des Boykotts nicht an den Spielen in Moskau teilnehmen. 1976 und 1984 blieb ihm Silber hinter dem Finnen Pertti Karppinen, 1988 wurde er vom Ostdeutschen Thomas Lange auf den zweiten Platz verwiesen. Wie heißt dieser 1953 in Hamburg geborenen Ausnahmesportler?

3. Gesucht ist ein 1912 geborener ehemaliger Trainer des Ratzeburger Ruderclubs, der mit seinen Trainingsmethoden seiner Zeit weit voraus war. Unter seiner Regie gewann der Deutschland-Achter Gold bei den Olympischen Spielen 1960 und 1968. Wie heißt der als „Ruderprofessor“ in die Geschichte eingegangene Trainer?

4. Bei der Ruder-WM 1970 gab es sieben Entscheidungen, bei den nächsten Titelkämpfen 1974 siebzehn. Woran lag diese Steigerung hauptsächlich?

5. 1981 fanden erstmals Ruder Weltmeisterschaften auf deutschem Boden statt. In welcher Stadt, die neun Jahre vorher der Nabel der Sportwelt war, wurden sie ausgetragen?

​6. Schon 1983 fand die nächste WM in Deutschland statt. Welche westdeutsche Stadt an der Mündung der Ruhr in den Rhein war Austragungsort dieser Wettkämpfe?

7. Welche Bootsklasse wird offiziell mit „LM2x“ abgekürzt?

8. Die Wettkämpfe bei den Weltmeisterschaften werden in der Regel auf einer zwei Kilometer langen Strecke ausgetragen. Es gibt aber auch Regatten über weitaus längere Distanzen. Unter welchem Namen ist eine 135 km lange Wettfahrt, die in Hameln endet, bekannt? Benannt wurde sie natürlich nach dem Fluss, der durch Hameln fließt, und der langen Strecke.

9. Jetzt mal eine Frage für absolute Experten: Bei der WM 1988 auf dem Idroscalo in Mailand gewann Deutschland exakt eine Goldmedaille, und zwar im Leichtgewichts-Einer der Herren. Von welchem in Meppen geborenen Ruderer, der sich den Vornamen mit einem der aus dem Reitsport bekannten Schockemöhle-Brüder teilt, ist die Rede?

10. Und zum Abschluss eine Frage zum Boat Race zwischen zwei rivalisierenden Universitäten, das alljährlich auf der Themse ausgetragen wird. Welche Universität führt die Gesamtwertung mit aktuell 82:80 Siegen an?

Alle Zielfotos sind ausgewertet - wir können zur Medaillenvergabe schreiten!