Neuigkeiten

Hier findest du aktuelle Neuigkeiten des Deutschen Quiz-Vereins.

Endspurt! Anmeldungen für die Dezember-Cups jetzt offen 25.11.2022 17:06

Ein letztes Mal in diesem Jahr lockt der Dreiklang aus Deutschland-Cup - Spezialcup (diesmal: Wissenschaft) und Städtecup als Präsenz-Quiz an 41 Standorten.
Wo und wann genau - bitte hier entlang!
Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg und sind schon gespannt, wer sich die letzten Monatstrophäen holt und wie die Jahreswertungen in Deutschland-Cup und Städtecup ausgehen werden. 

Bilanz der Ultimate Quizzing Championships 09.11.2022 10:53

Am vergangenen Wochenende fand erstmals in Deutschland der Quiz-Wettbewerb statt, der bislang „Quiz-Europameisterschaft“ (EQC) bzw. alle vier Jahre „Quiz-Olympiade“ hieß. In Berlin lief das Ganze nun erstmals unter dem Titel „Ultimate Quizzing Championships“ (UQC). Gewöhnungsbedürftig.
Gewöhnen müssen sich Jahr für Jahr viele Erstteilnehmer*innen auch an das enorm hohe Niveau der Fragen. Und wie sich in den letzten Jahren gezeigt hat, ist Deutschland von der quizzerischen Weltspitze doch noch ein gutes Stück entfernt. Einzelne Highlights sind aber immer mal drin, z. B. in gemischten Teams oder auch bei Sebastian Klussmanns Sieg im letzten Jahr in der Kategorie „Wirtschaft“.

Doch hier nun einige Ergebnisse und deutsche Platzierungen vom letzten Wochenende, von der UQC 2022:

  • Nations Cup: Unter 20 Teams setzte sich Belgien im Finale gegen Estland durch, Bronze ging an England. Deutschland belegte mit seiner Quiz-Nationalmannschaft (Sebastian Klussmann, Manuel Hobiger, Roland Knauff, Sebastian Jacoby) Platz 14.
  • Nations Cup der unter 30-Jährigen: Silber für Deutschland! In der Besetzung Bastian M. Fischer, Felix Kreutzfeldt, Laurentius Fritz und Vanessa Engelhardt musste sich das Nachwuchsteam nur der belgischen U30-Auswahl geschlagen geben. Fairerweise muss man hinzufügen, dass an diesem Wettbewerb leider auch nur drei Teams teilnahmen.
  • Aspirational Cup (das ist der Teamwettbewerb aller Quizzer*innen, die es nicht in die A-Mannschaft ihrer Länder geschafft haben, hierbei sind auch ländergemischte Teams zugelassen): Unter 21 Teams setzte sich auch hier ein belgisches Team durch, gefolgt von Mannschaften aus Norwegen und Kroatien. Auf Platz 4 landete „Belgian Anarchy“ mit dem deutschen Teilnehmer Pierre Frotscher. Das beste rein deutsche Team war „Deutschland B“ (Steffen Löwe, Tilman Thiry, Thorsten Zirkel, Max Lüggert) auf Rang 7.
  • Vier Spezialwettbewerbe wurden ebenfalls ausgetragen. Welche es sind, wechselt jährlich. Bei dieser UQC wurden folgende Resultate erquizzt:
    • Bildende Kunst: J. Everaerdt vor R. Swiggers (beide Belgien), dahinter D. Kotiga (Kroatien). Als 16. war Sebastian Klussmann hier der beste Deutsche.
    • Film: Es siegte K. Ashman (England) vor J. Suvanto (Finnland) und K. Silmato (Estland). Einen hervorragenden 4. Platz erreichte Sebastian Milpetz.
    • Geschichte: Gold für O. Põder (Estland) vor K. Ashman und D. Jackson (beide England). Sebastian Jacoby kam hier auf Platz 10.
    • Sport: Sieg für T. Trogh (Belgien) vor N. Trgovec (Kroatien) und I. Habal (Estland). Pierre Frotscher war als 10. der beste Deutsche.
  • Einzel: R. Swiggers aus Belgien holte sich den Titel unter 159 Teilnehmenden, gefolgt von K. Silmato (Estland) und D. Jackson (England). Bester Deutscher war hier Sebastian Klussmann auf Rang 35. Ebenfalls in den Top 100 landeten Thorsten Zirkel (58.), Sebastian Jacoby (63.), Roland Knauff (69.), Manuel Hobiger (73.), Steffen Löwe (79.), Pierre Frotscher (84.), Max Lüggert (86.), Sebastian Milpetz (90.) und Pascal Bothe (93.). In der U30-Wertung erreichte Bastian M. Fischer unter 19 Gewerteten immerhin den 10. Platz.
  • Club Team Wettbewerb: Hier setzten sich unter 41 Teams „The New Janitors“ durch. „Sage Supercilia“ mit dem deutschen Teammitglied Sebastian Klussmann errang den 6. Platz. Das beste rein deutsche Team war die „Europäische Eichhörnchen Überraschung“ mit Roland Knauff, Tilman Thiry, Annegret Schenkel und Steffen Löwe auf Platz 22.
  • Doppel: Unter 78 Teams setzte sich das Gespann Groce/Ashman (England) durch, gefolgt vom finnisch-belgischen Duo Kalliolevo/Swiggers und dem estnischen Doppel Habal/Silmato. Die deutch-irische Paarung Klussmann/McBryan erreichte Platz 13, und als bestes rein deutsches Doppel liefen Thiry/Frotscher auf Rang 29 ein.

Zu den kompletten Resultaten der UQC 2022 geht es hier entlang.

Ergebnisse der Cups vom Oktober 25.10.2022 15:10

Im Oktober nahmen wieder fast 500 Quizzerinnen und Quizzer an unseren dezentralen Cup-Veranstaltungen teil. Die Podestplätze verteilten sich dabei wie folgt (komplette Ergebnisse jeweils verlinkt):

Im Deutschland-Cup wartete erneut ein anspruchsvolles Set. Sebastian Klussmann kam damit am besten zurecht und holte sich mit 65,5 Punkten den Monatssieg. Auch hinter ihm bekannte Namen auf dem Podest: Roland Knauff mit 61,5 Punkten auf Platz 2 und Martin Ehrl mit 60,5 Punkten auf Rang 3.  

Im Spezialcup "Welt und Natur" wurden einige herausragende Ergebnisse erzielt. Zuvorderst von Martin Ehrl, Gewinner mit 55 Punkten. 52,5 Punkte brachten Steffen Löwe den Silberrang, und Jörg Wunsch komplettierte mit 50,5 Punkten das Podium.

Im Städtecup erreichten Bremen und Stuttgart jeweils 15,5 Punkte für den Platz an der Sonne. Auch dahinter gab es eine geteilte Position: Münster und Köln kamen jeweils auf 15 Punkte.

In der Gesamtwertung des Deutschland-Cups liegt aktuell René Waßmer ganz vorn, der im Oktober ein Streichresultat einfuhr. Hinter ihm folgt im dichten Abstand Martin Ehrl, der im September sein bislang schwächstes Saisonergebnis erzielte. Mit Blick auf die jeweils nächstschwächeren Scores dieser beiden, die evtl. nach dem abschließenden Dezember-Cup noch zum Streichergebnis werden, hat im Moment René die etwas besseren Karten. Hinter diesen beiden folgt in der Gesamtwertung Thorsten Zirkel, der aber im Oktober auch nicht so gut zurechtkam und ggf. noch einen "Achtziger" streichen könnte, wenn es im Dezember wieder besser läuft. Ebenfalls noch aussichtsreich im Rennen um die Podestplätze liegen Roland Knauff, Sebastian Klussmann (zwei Monatssiege in Folge!) sowie Sebastian Jacoby.

Die Gesamtwertung im Städtecup führen derzeit Duisburg, Köln und Berlin I an.

Im November gibt es keine Cups, dafür laufen die Regionalen Meisterschaften auf Hochtouren - in Bayern und Baden-Württemberg wurden die Titel bereits vergeben, für die übrigen "Regios" gibt es noch freie Plätze. 

Save the Date! Deutsche Quizmeisterschaften 2023 29.09.2022 20:55

Auch im Jahr 2023 tragen wir wieder unseren größten Quizwettbewerb aus, die Deutsche Quizmeisterschaft (DQM). In vier Modi werden wir die besten Quizzer*innen küren, nämlich im Einzel-, Doppel-, Team- und Buzzer-Quiz.

In den vergangenen Jahren hat sich der Loewe-Saal in Berlin-Moabit für unsere Quiz-Wochenenden bewährt, sodass wir auch 2023 wieder ebendort zusammenkommen werden. Austragungsdaten sind der 25. und 26. Februar 2023.

Alle weiteren Infos, Anmeldeseiten etc. folgen zu gegebener Zeit.