10 der Woche September 2018

In der Rubrik 10 der Woche werden seit 2014 jeden Sonntag zehn Quizfragen veröffentlicht, die sich in jeder Woche um ein bestimmtes, oft zu aktuellen Ereignissen passendes, Thema drehen. Die Lösungen werden jeweils am Sonntag darauf veröffentlicht.

10 der Woche - 30.09.2018 30.09.2018 11:23 - Thorsten Zirkel

In der kommenden Woche wartet wieder einmal der "Tag der Deutschen Einheit" auf uns. Passend zu den offiziellen Feierlichkeiten beschäftigen sich die heutigen Fragen von Andreas Andersch mit Berlin:


1. Wir beginnen zum Aufwärmen recht entspannt: Wie lautet der Name des höchsten Bauwerkes Deutschlands?

2. Im Jahr 1987 feierte die Hauptstadt unseres Landes ein Jubiläum. Wie alt wurde Berlin in diesem Jahr?

3. Jetzt besuchen wir die Welt der Schauspielerei. Die gesuchte Persönlichkeit, die übrigens auch in Berlin starb, war ein Großteil ihres Lebens mit der Stadt verbunden. Sie schauspielerte nicht nur, sondern war auch Chansonsängerin und Synchronsprecherin. Wer achtete - wenn man dem Text eines ihrer Lieder Glauben schenken möchte - stets darauf, noch einen Koffer in Berlin zurückzulassen?

4. Im Vorabendprogramm der ARD lief lange Zeit eine Fernsehserie mit bekannten Berliner Darstellern wie Günter Pfitzmann und Anita Kupsch, in der sich alles um den Berliner Hausarzt Peter Brockmann drehte. Welche Serie ist gemeint?

​5. Zum heißgeliebten Thema „Politik": Nach der Einheit Deutschlands im Jahre 1990 wurde das Gebäude des ehemaligen Preußischen Landtages umfassend renoviert, um dann im Jahr 1993 das Abgeordnetenhaus von Berlin dort einziehen zu lassen. Von 1949 und bis 1993 tagten die Abgeordneten in einem anderen Gebäude, welches unter anderem dadurch bekannt wurde, dass ein US-Präsident davor eine seiner berühmtesten Reden hielt. Wie heißt das Gebäude?

6. Eine zentrale Straße in Berlin trägt in ihrem Namen ein Datum. Sie führt von der Siegessäule bis zum Brandenburger Tor. Wie lautet das gesuchte Datum (bitte incl. der Jahreszahl), das an einen Aufstand in den 1950er Jahren erinnert?

7. An der Tauentzienstraße steht ein Gebäude, welches exemplarisch für übermäßigen und luxuriösen Konsum steht und gleichzeitig auch ein magischer Anziehungspunkt für die Menschen war, die am 9. November 1989 und danach erstmals die Grenze von Ost nach West passieren durften. Wie lautet der ausgeschriebene Name des Gebäudes?

8. „Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein, und dann nischt wie raus nach Wannsee…“ Wer hat dieses Lied nicht schon einmal gehört? Gemeint ist natürlich das Strandbad Wannsee mit feinstem Sandstrand auf über einem Kilometer Länge. Woher stammt der Sand des Strandbades Wannsee?

9. Nach der knackigen Frage 8 jetzt mal watt zum Entspannen, wa. Welche Farbe haben die Züge der berühmten Berliner U-Bahn?

10. Und am Ende der Reise kommen wir zum Sport, genauer gesagt zum Ballsport: Wie heißt der Berliner Verein, der mit über 30 deutschen Meisterschaften, über 30 Pokalsiegen und Supercupsiegen und zahlreichen internationalen Titeln einer der erfolgreichsten Vereine weltweit ist? Übrigens: Das berühmte „Triple“, also die Kombination aus dem Gewinn der Meisterschaft, des Pokalsieges und der Champions League bzw. des Europapokals der Landesmeister, welches Bayern München im Fußball erst 2013 gewann, holten unsere Berliner Jungs in ihrer Sportart bereits mehrfach in den 1980ern.

Zu den Antworten

10 der Woche - Judo-WM Spezial 23.09.2018 13:41 - Thorsten Zirkel

Mit dieser Sport-Spezial-Ausgabe der "18 der Woche" würdigen der DQV und der Autor (Stefan Georg), der diese Gelegenheit schamlos nutzt, für eine seiner Leidenschaften zu werben (immer nur Quizzen ist auch keine Lösung), die diesjährigen Judo-Weltmeisterschaften in Baku (20. - 27.09.).

Wir legen hier eine Reihe von Gürtelprüfungen ab, beginnend mit dem blütenweißen Gürtel aller Anfänger - dem "9. Kyu" - dieses rückwärts zählende System der "Schülergrade" orientiert sich tatsächlich und verbürgt an der früher in Deutschland verbreitete(re)n Zählung der Gymnasialklassen: Sexta, Quinta, Quarta usw.... Ab dem 1. Dan, dem schwarzen Gürtel, wird dann vorwärts gezählt. Die Farben sind die im Bereich des DJB derzeit gültigen, in anderen Ländern gibt es andere Systeme. Die Auflösung erfolgt nach dem letzten sore made auf den Matten in Baku:

8. Kyu (weiß-gelb)           

Den gelben Streifen auf unserem weißen Gürtel gibt es für die Premiere: In welchem Jahr gehörte Judo (natürlich in Tokio) erstmals zum Programm der Olympischen Sommerspiele?

7. Kyu (gelb)

In seiner Heimatstadt errichtete man ihm bereits zu Lebzeiten ein Denkmal, er war Mitglied des IOC von 1987 bis 2010 und am einem denkwürdigen Tag die Ursache (inoffizieller, aber doch manifester) Staatstrauer in Japan, als er beim olympischen Judo-Debut Akio Kaminaga im Endkampf der Offenen Klasse die Goldmedaille entriss (mit Kesa-gatame, wie jeder natürlich weiß). Dennoch erhielt er später auch den "Orden des Heiligen Schatzes" der japanischen Regierung. Aus welchem europäischen Staat stammte der hier beschriebene Antonius Johannes Geesink?   

6. Kyu (gelb-orange)       

Damals wie heute ist ein Judokampf sofort beendet, wenn es einem/r Kämpfer(in) gelingt, seinen/ihren Gegner(in) in überzeugender Weise aus dem Stand voll auf den Rücken zu werfen, ihn/sie 20 (früher, als alles besser war, 30) Sekunden lang kontrollierend auf der Matte festzuhalten oder ihn/sie zur Aufgabe zu zwingen, vorzugsweise durch einen Hebelgriff am Ellbogengelenk oder durch einen Würgegriff (aber bitte nicht mit der bloßen Hand!). In allen diesen Fällen hebt der Kamprichter die Hand senkrecht hoch und ruft das, was auch Kaminaga zu hören bekam, nämlich was?

5. Kyu (orange)                      

Judo geht auf das traditionelle (und auch heute noch lebendige) und in Familienschulen tradierte Jujutsu (gern auch Jiu-jitsu geschrieben) zurück. Die hier gesuchte Person, deren Porträt in fast jeder Judohalle ("Dojo") hängt, begründete das moderne (und durch Entschärfung schul- und sporttauglich gemachte) Judo 1882, und die von ihm gegründete Institution, der Kodokan, existiert auch heute noch in Tokio als höchste Lehrautorität. Der Gesuchte war seit 1909 das erste japanische Mitglied des IOC (und ist auf einem berühmten Foto von 1936 zu sehen, weil er Jesse Owens seine Goldmedaille im Weitsprung umhängen durfte. Wen suchen wir?

4. Kyu (orange-grün)                       

Eine Frage für Praktiker: Mit welchem japanischen Wort benennen die Fachleute den die Jacke zusammenhaltenden Judo- (und die Japaner eigentlich auch jeden anderen traditionellen) Gürtel?                         

3. Kyu (grün)                     

Die Kampfrichterin (ja sicher, beim Judo werden bis zur WM-/Olympia-Ebene auch Männerkämpfe von Frauen geleitet, ganz normal) wünscht, dass wir mit dem Kampf beginnen (oder ihn nach einer Unterbrechung fortsetzen) und gibt uns dies wie alles andere auch auf Japanisch zu verstehen. Was ruft sie uns zu?                                    

2. Kyu (blau)                       

Der mit 20 Titeln erfolgreichste Verein der deutschen Judo-Bundesliga der Herren (ja, gibt es, seit 1956) ist der TSV Abensberg (auch oft als "FC Bayern München des Judo" bezeichnet); der deutsche Mannschaftsmeister 2016 und 2017 kommt jedoch aus einer anderen Stadt. Ob man diese Erfolge (2018 scheint dies wieder möglich, es gilt aber wieder, erst noch Abensberg zu schlagen...) dort allgemein als ausreichende Kompensation der sportlichen Katastrophe vom 12. Mai 2018 empfand, ist dem Autor nicht bekannt. Welche Stadt, die sowas von gar nicht in Bayern liegt, ist gemeint?

1. Kyu (braun)                        

Sie löste durch ihre Weltmeistertitel von 2013 und 2014, mehrere Europameistertitel und schließlich als erste und bislang einzige Olympiasiegerin ihres Landes 2016 (für das sie, natürlich, auch als Fahnenträgerin in Rio einmarschierte), einen wahren Judo-Boom in, ja, wo aus? Nach ihrem Namen zu fragen, ginge zu weit, der sei verraten, Majlinda Kelmendi. Das Land?

1. Dan                        

Den 1. schwarzen Gürtel gibt's nicht umsonst! Ordnet den folgenden Begriffen ("waza" heißt so viel wie "Technik(en)") die richtigen deutschen Entsprechungen zu:                        

a) Nage-waza, b) Osaekomi-waza, c) Shime-waza, d) Kansetsu-waza

1) Haltegriffe, 2) Hebelgriffe, 3) Würfe, 4) Würgegriffe.

2. Dan                        

Seit 2017 ist bei internationalen Wettkämpfen die (reine) Kampfzeit (ohne Verlängerung) für (erwachsene) Frauen und Männer gleich, nämlich wie lang?                          

3. Dan                        

Wir sind schon beim 3. Dan! "Dan" heißt einfach "Stufe", und dieses Graduierungssystem wurde (ursprünglich und in Japan auch bis heute weitestgehend ohne die bei Europäern so beliebten farbigen Gürtel, die wurden in Europa erfunden) 1882 eingeführt. Der zum 5. Kyu (oben, orange) zu nennende Gründer übernahm dieses System von einer ganz anderen (eher spielerischen) Aktivität, für die es bereits seit dem 17. Jahrhundert bezeugt und bis heute üblich ist (aber natürlich wiederum ohne irgendwelche Gürtel oder sonstigen Abzeichen). Welche traditionelle japanische Aktivität ist dies?                            

4. Dan                        

Judo im Weißen Haus? Das gab es (früher, nicht heute, was ihr meint, ist Wrestling)! Der berühmte Yoshitsugu Yamashita (10. Dan, natürlich) verbrachte dort einige Zeit und unterrichtete den seinerzeit amtierenden US-Präsidenten, der, dem Vernehmen nach, von Y. auch mit dem braunen Gürtel dekoriert wurde. Als Matten mussten Teppiche reichen. Von welchem Präsidenten ist die Rede?                              

5. Dan                        

Welche beiden deutschen (männlichen) Judoka errangen je eine olympische Goldmedaille und bei den darauffolgenden Spielen Silber in ihrer Gewichtsklasse? 1984 und 1988 der eine, 2008 und 2012 der andere (beide übrigens im Halbmittelgewicht, bei der ersten gesuchten Person noch -78, bei der zweiten -81 kg).

6. Dan             

Ab dieser Stufe werden im Bereich des Deutschen Judobundes keine Prüfungen mehr durchgeführt, dieser und alle höheren Grade werden ausschließlich für langjährige Verdienste verschiedener Art verliehen (und die rot-weißen Gürtel werden zumeist - je nach Eitelkeit des Trägers -  nur zu besonderen Anlässen getragen). Um dies zu erreichen genügt es hier ausnahmsweise, den Namen eines weltberühmten Regisseurs zu nennen, dessen erster Kinofilm unter dem Titel "Sugata Sanshirō" (ein Eigenname) die Geschichte der Auseinandersetzungen zwischen dem "neuen" Judo und traditionellen Jujutsu-Schulen am Ende des 19. Jahrhunderts erzählt.

7. Dan                    

Deutschland ist Weltmeister! Immerhin im Judo, derzeit (nur) bei den Herren in der Gewichtsklasse -81 kg (Halbmittelgewicht, in welcher denn sonst?). Wie heißt der amtierende Titelträger, der am 31.08. 2017 in Budapest diesen Erfolg errang?

8. Dan                    

Jeder, der fortgeschrittene Grade erreichen will, muss sich damit auseinandersetzen; der gesuchte Begriff (ein Wort) lässt sich mit "Form" übersetzen. Es handelt sich dabei um Vorführungsformen, die in exakt festgelegter (und zumeist seit Generationen festliegender) Abfolge mit einer Fülle genau zu beachtender Details demonstriert werden müssen.  Dies können Würfe, Bodentechniken oder Selbstverteidigungsmanöver oder auch sehr traditionelle Übungsformen mit nur wenigen Bezügen zum heutigen Wettkampfsport sein (auch mit Waffen). Es gibt dafür auch Meisterschaften, bis zur WM-Ebene.

Man dürfte nach diesem Begriff nicht fragen, wenn er nicht auch ein ("Mode"-?) Terminus im Management und sogar im IT-Bereich geworden wäre (etwa: "eine Routine oder ein Verhaltensmuster, das immer wieder eingeübt wird, bis man es verinnerlicht hat" oder so ähnlich). Wie heißt der Begriff?

9. Dan                      

In Tokio 2020 steht zum ersten Mal der Judo-Mannschaftswettbewerb auf dem olympischen Programm (nein, nicht alle auf einmal, nacheinander natürlich). Welche Besonderheit, die zum ersten Mal     bei der letzten Weltmeisterschaft 2017 in Budapest offiziell erprobt wurde, hat dem IOC sicherlich die Entscheidung für diesen neuen Wettbewerb erleichtert?

10. Dan                  

Beschließen wir dieses exotische Quiz mit einem Giganten (nicht dem, einem Giganten halt). Er ist elffacher Weltmeister und zweifacher Olympiasieger im Schwergewicht und seit 2010 (in derzeit 144 aufeinanderfolgenden Kämpfen) unbesiegt. Niemand hat jemals auch nur annähernd Vergleichbares geschafft, und seine Karriere ist noch nicht vorbei. Wie heißt dieser Gigant (205 cm, 131 kg), der 2012, 2016 und 2017 Sportler des Jahres in seinem Heimatland war (nein, Japan ist es nicht)?

Zur Gürtelverleihung     

10 der Woche - 23.09.2018 23.09.2018 12:06 - Thorsten Zirkel

Carolin Hauke-Paskuy und Jan Kostka haben sich einem profanen Thema gewidmet und präsentieren Euch heute zehn Fragen zu den unterschiedlichsten Männern:


1. Welcher Man(n) heißt bürgerlich Anthony Edward Stark und leitet als Multimilliardär den Technologiekonzern Stark Industries?

2. Das „MOB“ ist das Manöver in der Schifffahrt mit der höchsten Priorität. Folgendes Szenario: Sie stehen mit dem Rücken zum Bug mit Blick auf das Achterdeck und der Ruf „Mann über Bord an Backbord!“ ertönt – wo sollten Sie richtigerweise den zu rettenden Mann vermuten - Zu Ihrer rechten oder zu Ihrer linken Seite?

3. Mann hoch zwei sozusagen: Der Brite Chris Gent war 1999/2000 an der Übernahme welches ehemaligen DAX-Konzerns mit Sitz in Düsseldorf als Chef des kaufenden Unternehmens beteiligt? Die Übernahme kostete rund 190 Mrd. Euro und ist damit bis heute eine der teuersten der Welt.

4. Mit seiner Earth Band ist der Keyboarder noch heute unterwegs und seine Anfänge hängen uns immer noch in den Ohren. Wessen gleichnamige Band sang 1964 singin' "Do wah diddy diddy dum diddy do"?

​5. Mit etwas über zwei Million Einwohnern wird die Region Rhein-XXX, in dessen Zentrum wir das wunderschöne Mannheim finden, zu Deutschlands Metropolregionen gezählt. Welches Wort wird hier durch XXX ersetzt?

6. In einem Bienenkorb leben bis zu 50.000 Bienen. Die männlichen Drohnen haben ein schönes, simples Leben: Sie lassen sich tagelang von den weiblichen Arbeiterbienen durchfüttern und begatten dann die Königin. Aber wie entscheidet sich bei den Bienen, ob ein männliches oder ein weibliches Tier schlüpft?

7. Beinahe hätte er als erster Mann das Amt der Flotus bekleidet; jetzt hat er einen Thriller in Zusammenarbeit mit Krimiautor James Patterson veröffentlicht. Wer ist gesucht?

8. Welches Bundesministerium regierten von 1984 bis 1993 mit Martin, Helmut und Jürgen gleich drei Männer direkt hintereinander? Letztes Jahr durfte dann endlich auch mal eine Frau ran.

9. An diesem Werk der Weltliteratur, einem der bedeutendsten des 20. Jahrhunderts, arbeitete der österreichische Autor Robert Musil bis zu seinem Tod 1942, ohne es wirklich abzuschließen. Wie heißt Musils Hauptwerk, welches von autobiographischen Aspekten mitbestimmt ist und sich um den nach einer sinnvollen Existenz suchenden Ulrich dreht?

10. Männer müssen auch mal einstecken können! In welcher olympischen Wurfdisziplin liegt der Weltrekord der Damen weiter als der der Herren?

Zu den Antworten

10 der Woche - 16.09.2018 16.09.2018 11:47 - Thorsten Zirkel

Der nächste Film der James-Bond-Reihe lässt noch etwas auf sich warten. Zur Überbrückung der Zeit hat Daniel Eicke 10 Fragen rund um die berühmteste Doppel-Null der Welt für Euch:


1. Daniel Craig ist im Rahmen der offiziellen Filmreihe erst der zweite Engländer in der Rolle des 007. Ordnet den bisherigen Darstellern ihre Herkunftsländer zu: 

a) Sean Connery b) George Lazenby c) Roger Moore d) Timothy Dalton e) Pierce Brosnan - 1) Australien 2) England 3) Irland 4) Schottland 5) Wales

2. Die nach Ansicht von vieler Kritiker und Fans eindringlichste Darstellung eines Schurken stammt bis heute von Gert Fröbe. Auf welche Einrichtung im US-Bundesstaat Kentucky plant dieser in Goldfinger einen Überfall?

3. Wie heißt die Co-Produzentin von mittlerweile neun Filmen der Reihe, die 1995 die Nachfolge ihres Vaters Albert antrat, der 15 der ersten 16 Filme (mit-)produziert hatte? Der Nachname der beiden erinnert an eine beliebte Gemüsepflanze.

4. James Bond trinkt seinen Wodka Martini geschüttelt, nicht gerührt. In welchem Film antwortet der neue Bond einem Kellner allerdings auf die Frage „Geschüttelt oder gerührt?“ mit: „Sehe ich so aus, als ob mich das interessiert?"

​5. Welche Rolle, die Lois Maxwell weltberühmt machte, spielt Naomie Harris seit Skyfall?

6. Welcher Regisseur drehte zwischen 1981 und 1989 gleich fünf Bond-Filme hintereinander? Sein Name ist phonetisch identisch mit dem ersten Amerikaner, der die Erde in einem Raumschiff umkreiste.

7. Der Brite Desmond Llewelyn spielte bis 1999 in insgesamt 17 Filmen die Rolle des Q, der Bond mit allerlei extravaganten „Spielsachen“ versorgt. Für welchen aus dem Militärwesen stammenden Begriff steht das Q?

8. Welches Auto mitsamt drehbarem Kennzeichen, Schleudersitz und kugelsicherer Heckscheibe fuhr Bond in Goldfinger? Das Spielzeugauto mit all diesen Funktionen war ein Hit bei den Kindern der 1960er-Jahre.

9. Welche Schwedin schlüpfte gleich zweimal (1974 und 1983) in die Rolle des Bond-Girls und absolvierte 1985 einen weiteren Cameo-Auftritt?

10. Zu guter Letzt darf natürlich auch eine Frage zum Schöpfer von James Bond nicht fehlen. Wie nannte Ian Fleming das Anwesen auf Jamaika, mit dessen Errichtung 1946 begonnen wurde und auf dem er vermutlich den wohl berühmtesten Geheimagenten der Welt erfand?

Zu den Antworten

10 der Woche - 09.09.2018 09.09.2018 14:53 - Thorsten Zirkel

Heute ist der 09.09. - Wolfgang Scholz hat zurückgeblickt und aus den Ereignissen am heutigen Datum diese Fragen gebastelt:


1. Am 9. September 1976 startete das ZDF mit der Ausstrahlung der Zeichentrickserie Die Biene Maja. Wie heißen der Grashüpfer, der Regenwurm und die jungfräuliche Lehrerin Majas?

2. Zu Europas Fußballer des Jahres 2018 wurde kürzlich ein am 9. September 1985 geborener Kroate gewählt. Wie heißt er?

3. Am 9. September 2000 schaffte Ecuador aufgrund einer massiven Inflation seine nationale Währung, den Sucre, ab. Mit welcher anderen Währung kann man seitdem in Ecuador seine Nahrungsmittel erwerben?

4. Am 9. September 1893 erblickt Esther als Tochter von Frances das Licht der Welt. Das Besondere daran: Esther ist bis heute das einzige Kind eines US-Präsidenten, das im Weißen Haus zu Washington, D. C. geboren wurde. Wer ist ihr Vater, der übrigens auch der einzige Präsident war, dessen zwei Amtszeiten nicht direkt aufeinanderfolgten?

​5. Gehen wir geringfügig in der Historie zurück und beschäftigen uns mit dem 9. September 1499. In Lissabon läuft der Entdecker des südlichen Seeweges nach Indien in den Hafen ein und erlebt einen triumphalen Empfang. Wie heißt der Gesuchte, der natürlich nicht auf den Namen Kolumbus hörte?

6. Welcher am 9. September 2003 verstorbene Physiker wurde der breiten Öffentlichkeit als „Vater der Wasserstoffbombe“ bekannt, lehnte diese Betitelung aber Zeit seines Lebens stets ab?

7. Dass Fake-News keine Erfindung der Neuzeit sind, lässt sich am Beispiel des am 9. September 1754 geborenen William Bligh zeigen. Nachdem er durch Meuterei die Gewalt über sein Schiff, die Bounty, an Fletcher Christian verloren hatte, versuchte dessen älterer Bruder Edward Christian durch eine Rufmord-Kampagne das Ansehen Blighs zu zerstören. Dabei hatte das das darin geschilderte Verhalten des Kapitäns, das bis heute durch die Verfilmungen aufrechterhalten wird, mit der Realität wenig zu tun. Die Frage befasst sich aber mit einer früheren Expedition. Schon mit 21 bekam William Bligh die Chance, als Navigator der Resolution an der dritten Südsee-Expedition eines britischen Seemanns teilzunehmen. Wie hieß der Kapitän, der während dieser Reise eines gewaltsamen Todes starb?

8. Der 9. September 1778 ist das Geburtsdatum des Schriftstellers Clemens Brentano. Neben Achim von Arnim ist er der Hauptvertreter einer Gruppierung innerhalb der deutschen Romantik. Nach welcher romantischen Universitätsstadt ist diese Gruppierung benannt?

9. Welcher Staat, der über mehr als 60 % der zentralasiatischen Wasserressourcen verfügt, erlangte am 9. September 1991 die Unabhängigkeit von der Sowjetunion?

10. Die letzte Frage beschäftigt sich aus aktuellem Anlass nicht dem Oberthema, sondern mit dem vor wenigen Tagen verstorbenen Burt Reynolds. Berühmtheit erlangte er 1972 durch ein Foto in der Aprilausgabe der Cosmopolitan. Was war das Besondere daran?

Zu den Antworten

10 der Woche - 02.09.2018 02.09.2018 11:13 - Thorsten Zirkel

Der meteorologische Herbst hat begonnen - wir blicken heute auf den Beginn des Jahres 2018 zurück und präsentieren Euch zehn Fragen aus dem Deutschland-Cup vom Januar 2018 von Max Lüggert:


1. Ein wichtiger Industriezweig des Ruhrgebiets wurde viele Jahre lang durch welche Abgabe mitfinanziert, die im Jahr 1992 ganz entgegen ihrem Namen insgesamt etwa 5,5 Milliarden D-Mark ausmachte?

2. Welcher amerikanische Cartoon-Charakter ist nach Aussage seines Vaters "dumm wie ein Esel und zweimal so hässlich"? Seine Hautfarbe ist auch eher dem künstlerischen Gesamtkonzept der Serie und weniger einer schweren Hepatitis geschuldet.

3. Im österreichischen Nationalrat sind einige Abgeordnete "Klubobleute", wie heißt der entsprechende Funktionsbegriff für den Deutschen Bundestag?

4. Für welchen Luxusgegenstand (bekannte Marken sind dabei u.a. A. Lange & Söhne sowie Nomos) ist die sächsische Stadt Glashütte auch international bekannt?

​5. Im Jahr 1944 betritt ein deutscher Soldat das Atelier von Pablo Picasso. Als der Soldat die verkleinerte Kopie eines Gemäldes sieht, fragt er den Maler "Haben Sie das gemacht?"; Picassos Antwort lautet "Nein, Sie!" Welches Bild ist der Gegenstand dieser Anekdote?

6. Wie groß war der geringste Punkteabstand, mit dem jemals eine Formel 1- Weltmeisterschaft gewonnen wurde?

7. Welche Autorin erzielte zweimal großes Aufsehen mit ihrem Debütroman Axolotl Roadkill – das erste Mal wegen durchaus positiver Kritiken, das zweite Mal wegen Plagiatsvorwürfen?

8. Zwischen welchen beiden Staaten verläuft die mit insgesamt 8.891 Kilometern (ein Teil 6.416 Kilometer, ein Teil 2.475 Kilometer) längste Landgrenze der Welt (halbe Punkte)?

9. Welches chemische Element hat das Symbol Ce und hilft somit regelmäßig Scrabble-Spielern aus der Patsche, die ein C haben, aber weder ein K noch ein H?

10. Über die Uraufführung dieses Orchesterstücks am 22. November 1928 kursiert die Geschichte, dass eine Zuschauerin entgeistert gerufen haben soll, dass dies alles verrückt sei, woraufhin der Komponist zustimmend anmerkte, dass diese Frau das Stück verstanden habe. Gesucht ist der Name des Stücks (welches übrigens nur rund 17 Minuten dauert) oder der Name des Komponisten.

Zu den Antworten