DQV Online-Liga

Willkommen bei der DQV Online-Liga!

Am 7. September 2022 startet die DQV Online-Liga in ihre vierte Saison. 

Das Allerwichtigste in Kürze:

  • Quizformat für Teams mit bis zu sechs, mindestens jedoch fünf Personen, an einem einzelnen Quizspieltag können vier Personen je Team spielen
  • Liga-Format im Schweizer System – an einem Spieltag spielen immer zwei Teams direkt gegeneinander. In allen Matches an einem Spieltag werden die gleichen Fragen gespielt. 
  • Jedes Match hat zwei Halbzeiten mit jeweils 30 Quizfragen aus 12 verschiedenen Kategorien je Halbzeit
  • Ein Teil der Fragen wird im Einzel, ein Teil im Team gespielt
  • Je Team muss mindestens eine Person DQV-Mitglied sein
  • Teilnahmebeitrag 50 EUR je Team (nicht je Person!) für eine Liga-Saison mit 12 Matches, zahlbar vor dem ersten Spieltag
  • Matchdauer ca. 70 Minuten
  • Spieltag ist Mittwoch, Start-Uhrzeiten zwischen 18:30 und 21:00 Uhr möglich
  • Start am 7. September 2022 - die weiteren Spieltagstermine sind:
    • 21. September 2022
    • 05. Oktober
    • 19. Oktober
    • 26. Oktober
    • 02. November
    • 16. November
    • 30. November
    • 14. Dezember
    • 04. Januar 2023
    • 18. Januar 
    • 01. Februar 
  • Technische Teilnahmevoraussetzungen: Internetzugang mit Ton- und Bildübertragung (Mikrofon/Kamera); die Matches finden mit der Software "Zoom" statt (ohne Mehrkosten für die Teilnehmer*innen). Am besten funktioniert es mit der Desktop-App, bei Browser-Nutzung oder Zugang mit mobiler App sind Einschränkungen bei Funktionalität und Komfort möglich

Wer kann teilnehmen und wie funktioniert die Anmeldung?

Teilnehmen können Teams mit bis zu sechs Personen, von denen in jedem Match vier Personen zum Einsatz kommen. Da in den Matches auch Personen zum Lesen, Zählen und Zeitnehmen benötigt werden, empfiehlt sich grundsätzlich die Anmeldung von Sechser-Teams. Die Teams sind in ihrer Zusammenstellung völlig frei, mit einer Ausnahme: In jedem Team muss mindestens eine Person Mitglied im Deutschen Quiz-Verein (DQV) sein. Hier gibt es alle relevanten Infos zur Mitgliedschaft im DQV.

Der Anmeldeprozess ist abgeschlossen. Wir starten in die Saison mit einem neuen Teilnahmerekord von 90 Teams.
Für die technische Abwicklung des Wettbewerbs arbeiten wir mit Quizzing.tv ltd. zusammen. Die Anmeldung wird teamweise vorgenommen, idealerweise von der als Teamcaptain (w/m/d) ausgeguckten Person. Es müssen aber alle Teammitglieder namentlich (Klarnamen, keine Pseudonyme!) und mit einer funktionierenden Mailadresse eingetragen werden.

Wie funktioniert die Liga, wie viele Spieltage gibt es und wie wird das organisiert?

Die DQV Online-Liga ist ein autarker Wettbewerb. 
Teams spielen an jedem Spieltag 1:1 gegen ein anderes Team. Für einen Sieg gibt es 4 Punkte, für ein Unentschieden 2 Punkte und für eine Niederlage mit höchstens 4 Spielpunkten Abstand 1 Punkt. Diese Punkte sind die sogenannten "Points".
Gespielt wird mittwochs an den o. g. Terminen (keine Ausnahmen möglich!). Alle Teams spielen an einem Spieltag das gleichen Fragenset mit insgesamt 2 x 30 Fragen. 

Wie ist die Liga organisiert, wer spielt gegen wen usw.? 

  • Gespielt wird nach dem sogenannten "Schweizer System", das häufig bei Schachturnieren, aber auch z. B. bei Kickerturnieren zum Einsatz kommt. Es ist gut geeignet, wenn man nicht mit zuvor eingeteilten Gruppen noch nach KO-System arbeiten möchte und es zu viele Teams gibt, um "Jeder gegen jeden" spielen zu können. Vereinfacht gesagt, spielt an jedem Spieltag ein Team gegen eines, das aktuell ähnlich stark ist. Das wird jede Woche neu betrachtet, so dass einerseits eine komplette Durchlässigkeit des Systems gewährleistet ist, andererseits aber auch jederzeit die aktuelle Leistungsstärke entscheidend dafür ist, gegen wen man spielt. Man spielt aber nicht mehrmals gegen den gleichen Gegner. Alle Teams spielen in einer Gruppe.
    Eine allgemeine Beschreibung des "Schweizer Systems" findet man z. B. bei Wikipedia.
  • Für die Ermittlung des Spielplans wird jede Woche ein Algorithmus des Schweizer Systems genutzt, der speziell für unsere Bedürfnisse angepasst wurde. Dies ist aber lediglich relevant für die Ermittlung der jeweiligen nächsten Gegner. 
    Somit steht auch immer erst nach Abschluss eines Spieltags fest, welche Teams am nächsten Spieltag aufeinandertreffen.
  • Am letzten Spieltag spielt dann jedes Team gegen den "Tabellennachbarn", also das bis dahin beste gegen das zweitbeste usw. ein "Platzierungsfinale". Für die Reihenfolge bis zu diesen Finalmatches sind dann vorrangig die "Points" ausschlaggebend, bei Punktgleichstand ggf. die Scores (zuerst netto, dann brutto). In diesen Finalmatches kann es dann auch zu Begegnungen kommen, die es bereits vorher im "Schweizer System" gegeben hat.

Wie läuft ein Match ab, wie viele und was für Fragen werden gestellt?

Hier gibt es eine ausführliche Beschreibung des Ablaufs mit Beispielkategorien, -fragen und -antworten.
Die Teamcaptains stimmen untereinander ab, zu welcher Uhrzeit sie starten möchten. Alle Teammitglieder erhalten rechtzeitig die Zugangsdaten für die jeweilige Zoom-Session sowie eine Liste der 2 x 12 Fragenkategorien des Matchtages. Wer als Leser*in festgelegt wurde, erhält außerdem die jeweiligen Fragen und Antworten. Diese sind mit einem zweiteiligen Passwort geschützt, die Freischaltung ist erst nach Zusammenfügen durch die beiden Teamcaptains in der Match-Session möglich. Den Link zum Eingabeformular für die Punktezählung erhalten die Teamcaptains, die sie dann nach Festlegung des/der Zähler*in selbst weiterleiten. 

Der/Die Zähler*in gibt die Punktzahlen jeweils unmittelbar nach jeder Fragenauflösung durch den/die Leser*in direkt in das Online-System ein. Die Benutzeroberfläche ist selbsterklärend und berechnet auch den Zwischenstand zu jedem Zeitpunkt automatisch. Sinnvollerweise sollte jeweils nach den acht Einzelrunden, den vier Teamrunden sowie nach den zwei Mysterybox-Runden eine Ansage des Zwischenstands erfolgen, damit etwaige Unstimmigkeiten unverzüglich geklärt werden können.    

Woher kommen die Fragen?

Alle Fragensets werden von erfahrenen bzw. geschulten Autorinnen und Autoren des DQV exklusiv für diesen Wettbewerb erstellt. Aktuell sind alle Sets für die vierte Saison bereits entsprechend zugewiesen, so dass keine weiteren Autor*innen benötigt werden.

Du möchtest gern mitspielen, hast aber kein Team? Oder ihr seid bereits ein Team, habt aber noch freie Plätze?

Bei der Anmeldung müssen mindestens fünf Personen je Team angemeldet werden. Wir empfehlen aber ausdrücklich, immer die Höchstgrenze von sechs Personen je Team auszuschöpfen, um flexibler agieren zu können und auch die Rollen zum Lesen und Zählen besetzen zu können. Falls ihr noch ein Team bzw. Teammitglieder sucht, nutzt gern unsere assoziierte Vermittlungsplattform auf Discord (die Plattform wird als private Initiative betrieben und ist kein offzielles Angebot des DQV). Angemeldete Teams können auch noch nach Saisonstart weitere Mitglieder aufnehmen oder auch Mitglieder tauschen. Nur der Wechsel von einem Team in ein anderes ist ab Saisonstart nicht mehr möglich und auch eine Rückkehr von zwischenzeitlich ausgeschiedenen Teammitgliedern ist innerhalb einer Saison nicht zulässig.

Weitere Infos und alle relevanten Links

Weitere Fragen? Dann am besten eine Mail schicken