10 der Woche Oktober 2019

In der Rubrik 10 der Woche werden seit 2014 jeden Sonntag zehn Quizfragen veröffentlicht, die sich in jeder Woche um ein bestimmtes, oft zu aktuellen Ereignissen passendes, Thema drehen.

10 der Woche - 27.10.2019 27.10.2019 18:16 - Thorsten Zirkel

Passend zur heutigen Landtagswahl in Thüringen stellt uns Patrick Buchmann zehn Fragen zur Landeshauptstadt Erfurt:

1. Erfurt ist Sitz des Thüringer Landtags. Die dort ab 1990 regierenden Ministerpräsidenten wiesen einige Besonderheiten auf. Der zweite war zuvor schon zwölf Jahre Ministerpräsident in Rheinland-Pfalz und ist mit insgesamt über 23 Jahren Amtszeit Rekordträger. Der fünfte ist der erste Ministerpräsident seiner Partei und teilt seinen Nachnamen mit einem Fußballer, der von 1996 bis 2008 auf 333 Bundesligaspiele für Bayer Leverkusen kam. Wie heißen die beiden?

2. Urkundlich wurde die heutige Landeshauptstadt von Thüringen zuerst 740 erwähnt. Gegründet wurde sie an einem Fluss, der seinen Namen mit einer anderen thüringischen Stadt teilt. Diese wiederum liegt jedoch an der Weißen Elster. Wie heißt der kleine Fluss, der in die Unstrut mündet?

3. Das Wappen der Stadt Erfurt ist ein weißes Rad auf rotem Grund; es entstand im Rahmen der jahrhundertelangen Zugehörigkeit zu einem Kurfürstentum des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Welches Kurfürstentum war das?

​4. Erfurt gelangte während des Mittelalters zu großem Reichtum aufgrund eines Handelsprivilegs mit einem damals sehr bedeutenden Farbstoff. Durch den 30-jährigen Krieg und die Etablierung von schnellen Routen nach Indien verlor er komplett an Bedeutung. Fortan wurde das deutlich ertragreichere Indigo aus Indien für die Textilherstellung importiert. Aus welcher Pflanze wurde bis dahin Indigo - vor allem in Thüringen - gewonnen?

5. Im Hotel „Erfurter Hof“ fand das Erfurter Gipfeltreffen statt, bei welchem Willi Stoph auf sein westdeutsches Pendant traf. Welcher westdeutsche Politiker legte damit die Grundlage für spätere Verträge zwischen den beiden deutschen Staaten und war für die jubelnden Bürger kurz am Fenster zu sehen?

6. Sie wurde nicht in Erfurt geboren, hat aber jahrelang dort trainiert. Als eine der erfolgreichsten Athletinnen ihrer Sportart konnte sie acht olympische Medaillen für Deutschland gewinnen, davon insgesamt drei Goldmedaillen in Albertville und Nagano. Aufgrund ihrer Initiative ist zudem eine 2001 neu errichtete Sportstätte in der Stadt nach ihr benannt. Wie heißt die Sportlerin, die zunächst Kleemann hieß, nach zwei Hochzeiten aber die Namen ihres Ex-Mannes und aktuellen Ehemannes verbunden hat?

7. Nach Jahrzehnten des Mittelmaßes konnte der FC Rot-Weiß Erfurt ausgerechnet in der Saison 90/91 den dritten Platz in der DDR-Oberliga erreichen und qualifizierte sich für die bundesdeutsche 2.Liga und den UEFA-Pokal. Gegen welchen Gegner, der am Ende den UEFA-Pokal gewann, schied man in der zweiten Runde 91/92 aus? Für den Trainer des Teams war es der erste große Titelgewinn; später trainierte er unter anderem den FC Barcelona, Bayern München, Manchester United und die Nationalmannschaft seines Heimatlandes.

8. Auch musikalisch hat Erfurt einiges zu bieten. So stammen zwei erfolgreiche Künstler des neuen Jahrtausends aus der „Blumenstadt“. Die eine begann bei GZSZ und schob später dank Dieter Bohlen für Jemanden die Wolken weiter. Später wurde sie Jurorin bei The Voice of Germany und ist seit 2016 als Görlitzer Kommissarin in der ARD zu sehen. Der andere heißt eigentlich Thomas Hübner und ließ sich bei seinem Künstlernamen von dem Film Der rosarote Panther (1963) inspirieren. In einer seiner erfolgreichsten Singles war er dabei, „sich zu verlieren“. Weitere Erfolge entstanden bei Zusammenarbeiten mit Udo Lindenberg und den Fantastischen Vier. Wer sind die beiden singenden Erfurter?

9. Mit der X-Brücke steht in Erfurt die längste durchgängig mit Häusern bebaute Brücke Europas. Heute finden man dort hauptsächlich Künstler und Antiquitätengeschäfte. Namensgeber sind jedoch die fahrenden Händler, die lange Zeit das Bild der Brücke prägten. Wie heißt sie?

10. Bedeutend für das Stadtbild ist zudem ein relativ einzigartiges Duo. Direkt neben dem Erfurter Dom steht eine römisch-katholische Kirche, die nach einem Heiligen aus Ravenna benannt wurde. Wenn man seinem Namen ein „N“ hinzufügt, ergibt sich ein großer deutscher Hersteller von Haushaltsgeräten. Wie heißt die Kirche?

Zu den Antworten

10 der Woche - 20.10.2019 20.10.2019 10:44 - Thorsten Zirkel

Rettet die Bienen - unter diesen Slogan haben Anfang des Jahres Tausende Bürger bei einem Volksbegehren in Bayern ihre Unterschrift gesetzt. Darum drehen sich die zehn Fragen von Petra Baierl dieser Woche um Bienen und andere Vertreter, die wir "Draußen im Grünen" finden können:

1. Welcher Autor erschuf die wohl berühmteste Biene in der Kinderliteratur, die Biene Maja?

2. Unter welchem Namen kennt man Humulus Lupulus, eine Pflanzengattung aus der Familie der Hanfgewächse? Tipp: nicht nur Bienen mögen das Gewächs gerne - Prost!

3. Welcher berühmte französische Maler malte mit Leidenschaft Blumen, Seerosen und seinen Garten in Giverny, aber auch seine spätere Frau Camille im grünen Kleid.

​4. Das Unternehmen Monsanto produziert Saatgut und Herbizide und setzt seit den 1990er Jahren Biotechnologie zur Erzeugung gentechnisch veränderter Feldfrüchte ein. Bekannte Produkte sind transgene Maissorten und Breitbandherbizide mit einem Wirkstoff, der auch im Verdacht steht, das Bienensterben mit zu verursachen. Wie heißt dieser umstrittene Wirkstoff.

5. Die Anbaufläche welches Getreides war 2018 in Deutschland mit gut drei Millionen Hektar am größten?

6.Es grünt so grün, wenn Spaniens Blumen blühen“…. Aus welchem Musical stammt dieses Lied?

7. Nicht nur der Mensch bedroht die Bienen, nein es gibt auch andere Übeltäter. Welcher nach einem römischen Gelehrten benannte Parasit gilt als der bedeutsamste Bienenschädling weltweit?

8. Die Samen welches Salbeigewächses, dessen spanische Bezeichnung aus der Nahuatl-Sprache abgeleitet ist und „ölig“ bedeutet, gehören zu den aktuell weit verbreiteten Angehörigen der "Generation Superfood"?

9. Noch eine Frage für die Feinschmecker: an welchem Tag (Name oder Datum) endet in Deutschland offiziell die Spargelsaison?

10. Wie heißt das Programm, das Landwirte bereits seit 2015 erfüllen müssen, wenn sie ihre vollen staatlichen Prämien erhalten wollen? Dazu müssen sie 5% ihrer Ackerflächen entweder stilllegen, Ackerrandstreifen oder Pufferstreifen anlegen, oder Zwischenfrüchte anbauen und sogenannte Ökologische Vorrangflächen bereitstellen. Auch hier heißt es: Nomes est Omen ;-)

Zu den Antworten

10 der Woche - 13.10.2019 13.10.2019 09:46 - Thorsten Zirkel

Heute präsentiert Euch Frank Schmid zehn Fragen mit dem Thema "Top-Level-Domains als Initialen". Die genannten Hinweise beschreiben jeweils eine zu erratende Person - geografisch müsst Ihr Euch bei den Domains nicht weit in die Ferne begeben:

1. Es geht los mit der ältesten hier gesuchten Person: Geboren am 14.10.1890 in Denison, Texas, gestorben am 28.03.69 in Washington, DC. Donald Trump ist sein 11. Nachfolger und seit ihm der erste Präsident, der zuvor kein politisches Amt innehatte.

2. Gesucht ist eine deutsche Schauspielerin, geboren am 15.07.76, die zuerst als Model arbeitete und dann in Blockbustern wie Troja, Das Vermächtnis der Tempelritter oder Inglourious Basterds mitspielte.

3. Gesucht ist ein Kinderbuchautor und Fernsehmoderator, geboren am 27.10.37 in Breslau, gestorben am 23.02.16. Er war die Seele einer langjährigen Kindersendung, die heute immer noch existiert und obwohl es vielleicht so klingt, ist der Name kein Künstlername.

​4. Nun ist jemand fiktives gesucht, nämlich der Name der alten Dame, die bei Dürrenmatt ihren alten Heimatort besucht, um sich an ihrem früheren Liebhaber zu rächen.

5. Gesucht ist das eine "Ich" der Band Ich und Ich. Der Sänger war schon zuvor Mitglied einer Boygroup und sang in Kooperationen z.B. mit Cassandra Steen oder Sido. Auch Solo ist er durchaus erfolgreich.

6. Vielleicht erkennt man ihn schon anhand der Daten: Geboren 30.07.28 in London, gestorben 29.11.13 in Rösrath. Er war Disc-Jockey, Sänger, Schauspieler u.a.  in Karl-May-Filmen, Moderator der Sendung Vorsicht Kamera und gelernter Imker. Fall es jetzt immer noch klemmt, einfach mal vors Brotregal stellen und nach Pumpernickel suchen.

7. Nun ist ein wichtiger Konzertveranstalter gesucht, der die ersten großen Open-Air-Konzerte in Deutschland veranstaltete. Geboren am 09.03.30 in Pforzheim, gestorben am 19.08.13 in Kronberg. Er organisierte anfangs eher Jazzevents, später betreute er die Deutschland-Tourneen der Rolling Stones, von David Bowie, Queen, Jethro Tull, Madonna, Led Zeppelin, Udo Lindenberg und und und...

8. Diese österreichische Schauspielerin (1910-1985) spielte schon mit Luis Trenker und dann noch in einigen Filmen der 30er bis 60er Jahre. Einer ihrer letzten Auftritte vor der Kamera war eine Hauptrolle in Rainer Werner Fassbinders Fernsehserie Acht Stunden sind kein Tag.

9. Der gesuchte Journalist hat hauptsächlich Sachbücher geschrieben, die Geschichte quasi von unten beleuchten, z.B. in Wir Untertanen. Er war zeitweise Vorsitzender des deutschen Schriftstellerverbandes und Hauptadressat des Franz Josef Strauß-Ausspruches er führe „gegen Ratten und Schmeißfliegen“ keine Prozesse. Konsequenterweise hat er hat auch zwei "Schwarzbücher" zu FJS herausgebracht.

10. Dieser amerikanische Gitarrist spielte anfangs bei Neil Young, später war er bei den Rolling Stones im Gespräch, ab 1984 ersetzte er Steven van Zandt in Bruce Springsteens E-Street Band. Er hat aber mittlerweile auch 28 Solo-Alben veröffentlicht.

Zu den Antworten

10 der Woche - 06.10.2019 06.10.2019 15:10 - Thorsten Zirkel

Der Herbst ist da - und damit die richtige Zeit, nochmal die Erinnerungen an den Sommerurlaub aufzufrischen. Günter Schmitz präsentiert Euch dazu zehn Fragen rund um seine zweite Heimat, das Tessin:

1. Im malerischen Dorf Montagnola, oberhalb des Luganersees, lebte er viele Jahrzehnte und ist dort auch begraben. Der gesuchte Literaturnobelpreisträger war auch ein hervorragender Maler. Wie heißt der gebürtige Württemberger?

2. Die Verträge, die u.a. von Stresemann, Mussolini und Briand in dieser Stadt ausgehandelt wurden, beendeten nach dem 1.Weltkrieg die außenpolitische Isolation Deutschlands in Europa. Darin wurde u.a. die im Versailler Vertrag bestimmte Westgrenze zwischen Deutschland, Frankreich und Belgien als unverletzlich anerkannt. Um welche Gemeinde handelt es sich?

3. Jedes Jahr im August verwandelt sich die Piazza Grande in Locarno in ein riesiges Open-Air-Kino. Am Ende des dort stattfindenden Filmfestivals wird der Preis verliehen, der welchem Raubtier nachempfunden wurde?

​4. Wein aus dem Tessin ist gut, aber auch teuer. Welche Rebsorte, die im Tessin meist gekühlt angeboten wird und von der es auch eine weiß gekelterte Machart gibt, ist an den sonnigen Hügeln des Kantons am meisten verbreitet? Ihr Name leitet sich wahrscheinlich vom französischen Wort für einen weit verbreiteten Singvogel ab.

5. Sie wird als eine Perle an den Ufern des Lago Maggiore bezeichnet. Jährlich findet hier im Sommer ein großes Jazzfestival statt. Auch die deutsche Fußballnationalmannschaft bezog hier schon vor oder während großer Turniere ihr Quartier - allerdings reiste sie wahrscheinlich nicht in einem Opel an.... Gesucht ist welcher Ort?

6. Verlässt man den Gotthardt-Tunnel nach Süden hin, fühlt man sich plötzlich in mediterrane Regionen versetzt. In Bellinzona verlässt man auf dem Wege zum Lago Maggiore meist die Autobahn. Welche drei Anlagen im Hauptort des Kantons Tessin wurden im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt?

7. Ursprünglich war er Heimat einer Naturheilanstalt, in den ersten zwei Jahrzehnten des 20.Jahrhunderts entwickelte sich dieser Berg oberhalb von Ascona zum Zufluchtsort für Anarchisten und politischen Rebellen gleichwie zur Heimat für Künstler und Freidenker jeglicher Couleur. Anhänger der Freikörperkultur sorgten u.a. mit hüllenlosen Tänzen dafür, dass dem Berg damals ein leicht anrüchiges Image anhaftete. Wie heißt dieser Berg der Wahrheit?

8. Wie bezeichnet man in der italienischen Schweiz (Kanton Tessin und Italienischbünden) ein rustikales Lokal, in dem man meist im Freien an Steintischen Speisen der regionalen Küche genießt?

9. Traumhaft schön gestaltet sich durch dieses Tal die Fahrt mit der Bahn von Locarno über Intragna und Camedo bis ins italienische Domodossola. An grünen Hängen und steilen Abhängen vorbei, über teilweise abenteuerliche Viadukte, aber auch durch liebliche Wälder geht die Fahrt entlang der Ufer von Maggia und Melazza. Wie lautet der Name des Tals, der vermuten lässt, man besuche weit mehr als nur eine solche Landschaft?

10. Überall in seinem Heimatkanton trifft man auf Straßen und Plätze, die seinen Namen tragen. Er war der Architekt zahlreicher illustrer Gebäude im In- und Ausland. Auch die Seilbahn von Locarno auf die Cardada wurde von ihm konstruiert. Er schenkte der Gemeinde Mogno Ende der neunziger Jahre eine wunderschöne Kirche, nachdem der Ort 1986 von einer Lawine fast komplett zerstört wurde. Wie heißt der 1943 im Tessin geborene Architekt?

Zu den Antworten