Throwback Tuesday - 30.11.2021 10 der Woche - November 2021

30.11.2021 14:13 - Svenja Dahmen

Mit dem heutigen Throwback Tuesday haben wir jedes Set der Deutschland-Cups aus dem Jahr 2014 einmal Revue passieren lassen. Heute begeben wir uns an dieser Stelle anhand der August-Fragen von Holger Waldenberger, Eva Weingart und Hartmut Drebing auf eine Reise durch Deutschland - mal mehr mal weniger offensichtlich:

1. 1988 kamen 72 Menschen ums Leben, als bei einer Flugschau auf der größten europäischen US-Airbase Ramstein bei Kaiserslautern Maschinen welches Landes kollidierten?

2. Deutschlands größte Multifunktionshalle, aufgrund ihrer Form im Kölner Volksmund „Henkelmännchen“ genannt, heißt seit 2008 nach ihrem Sponsor, einer ehemaligen Chemiesparte von Bayer, offiziell wie?

3. Der 12-stöckige Wohnkomplex „Waldspirale“ aus dem Jahr 2000 weist keine rechten Winkel und keine geraden Linien auf. Kein Wunder, er wurde von Friedensreich Hundertwasser designt. In welcher Stadt in der Nähe des Odenwalds befindet er sich?

4. In einer fränkischen Großstadt mit stark von Hugenotten geprägter Tradition findet alle zwei Jahre das bedeutendste deutsche Comic-Festival, der „Comic-Salon“ statt. Wie heißt diese Stadt?

5. Welcher Osnabrücker sorgte 2014 mit Remixen von „Waves“ (Mr. Probz) und „Prayer in C“ (Lilly Wood) für europaweite #1-Hits?

6. Da sehen Bully und Otto Waalkes aber ganz blass aus. Hans Deppe (1897-1969) ist der einzige Regisseur, der über 15 Millionen Zuschauer in die deutschen Kinos locken konnte, und das nicht nur einmal. Nennt einen der ersten frühen Farbfilme nach dem 2. Weltkrieg, mit dem ihm das gelang.

7. Seit 2009 ist eine Cessna 172 im „Deutschen Technikmuseum Berlin“ als ständiges Exponat zu sehen. Welcher Pilot hat sie berühmt gemacht?

8. Welche norddeutsche Handballmannschaft wurde unter Martin Schwalb 2011 erstmals Deutscher Meister und gewann 2013 sogar sensationell die Champions League?

9. Thüringens Hauptstadt Erfurt liegt an der Gera, aber an welchem Fluss liegt das ostthüringische Gera?

10. 1925 entdeckten Walter Noddack, Ida Tacke und Otto Berg das letzte noch unbekannte stabile chemische Element. Obwohl es bei Raumtemperatur unreaktiv ist, kommt es nicht gediegen vor. Die Entdecker benannten es nach dem lateinischen Namen des Rheins und Masurens wie?

Zu den Antworten