10 am Donnerstag - 04.03.2021 10 der Woche - März 2021

04.03.2021 12:39 - Thorsten Zirkel

Im Zweifel für den Angeklagten - wer bei den heutigen Fragen punkten kann, ist höchstwahrscheinlich vom Fach oder einfach nur gut. Fundierte Kenntnisse auf der Gegenseite wollen wir niemandem unterstellen... Dominik Pichler bittet zur Vernehmung rund um den Strafprozess:

1. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Zivil- und Strafsenate. In welcher Stadt ist sein Hauptsitz?

2. Die CCC von 1532 gilt als erstes allgemeines deutsches Strafgesetzbuch. Unter welchem Herrscher wurde sie erlassen?

3. Aus welchem Gesetz ergibt sich, dass die Todesstrafe in Deutschland abgeschafft ist?

4. Aus der Kategorie „Unnützes Wissen“: Wer hat nach § 49 StPO das Privileg, dass seine Zeugenvernehmung in einem Strafverfahren in der eigenen Wohnung zu erfolgen hat?

5. In den 1970ern wurde einem ehemaligen Rechtsanwalt der Prozess gemacht mit dem Vorwurf, er habe die Baader-Meinhof-Bande als kriminelle Vereinigung gegründet. Seine Verteidiger damals: Otto Schily und Hans-Christian Ströbele. Wie hieß der Mann, der mittlerweile politisch die Seiten gewechselt hat.

6. Zu den anerkannten Prinzipien eines rechtsstaatlichen Verfahrens gehört der "nemo-tenetur-Grundsatz". Was besagt dieser grundsätzlich?

7. Der ehemalige Musiker und Paketzusteller wurde Vorsitzender des 2. Strafsenats und schreibt auch nach seiner aktiven Richterlaufbahn nicht nur den Standardkommentar zum StGB sondern regelmäßig Kolumnen, aktuell z.B. auf spiegel.de. Welches juristische Schwergewicht wird gesucht?

8. Hans-Georg Neumann sitzt seit 1962 wegen Mordes ein und hält damit seit dem Tod von Heinrich Pommerenke im Jahr 2008 einen wenig rühmlichen Rekord? Welche "Bestleistung" ist gemeint?

9. Der Generalbundesanwalt beim BGH, oft verkürzt Bundesanwaltschaft genannt, ist die Staatsanwaltschaft des Bundes. Von wem wird die Behörde seit dem 5. Oktober 2015 geleitet?  

10. Der West-Berliner Kommunarde Fritz Teufel prägte einen heute oft zitierten Satz, als er in einer Gerichtsverhandlung vom Vorsitzenden Richter aufgefordert wurde, sich von seinem Platz zu erheben. Was hat er denn gesagt?

Zu den Antworten