10 der Woche - 17.11.2019 10 der Woche - November 2019

17.11.2019 17:31 - Thorsten Zirkel

Im April 2019 hat Dirk Nowitzki seine beeindruckende Karriere beendet. Heute liefern wir Euch noch einmal zehn Fragen rund um "Dirkules" und den Basketball - Passgeber ist Günter Schmitz:

1. Wie lautet der Titel eines Dokumentarfilms über Dirk Nowitzki, der 2014 in die deutschen Kinos kam? Gesucht wird etwas, dem Nowitzki durch stundenlanges Training immer wieder nahekommen wollte.

2. Welche große Ehre wurde Dirk am 08. August 2008 in Asien zuteil?

3. Seine Karrierebestleistung in einem NBA-Spiel betrug 53 erzielte Punkte. Damit ist er jedoch weit vom absoluten Rekord entfernt. Welcher NBA-Legende gelangen als „career-high“ in einem Spiel (am 2.März 1962) 100 Punkte?

​4. 2011 durfte sich Dirk endlich den ersehnten NBA-Meisterschaftsring an den Finger stecken. Welches Team besiegten seine Dallas Mavericks in den Finalspielen mit 4-2?

5. „German Wunderkind“ und „Dirkules“ lauteten einige von Nowitzkis Spitznamen in den USA. In der deutschen Nationalmannschaft wurde er von Mannschaftskollegen häufig mit seinem zweiten Vornamens gerufen. Wie lautet dieser?

6. Sein Mentor und „personal“ Basketball-Trainer war bei den olympischen Spielen 1972 Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. Wie ist sein Name?

7. 2002 erreichte Dirk mit der deutschen Nationalmannschaft mit Platz 3 die beste Platzierung bei einer WM. Welches Team gewann in diesem Jahr den Titel?

8. Die Silbermedaille gab es für das deutsche Team mit Nowitzki bei der EM 2005. Welcher auch in der Bundesliga äußerst erfolgreiche Trainer betreute damals die Mannschaft?

9. Verheiratet ist der nunmehr Ex-Basketballer mit der Schwedin Jessica Olsson. Ihre beiden Brüder Martin und Marcus sind in Schweden bekannte Spieler in welcher anderen Sportart?

10. Und wieder der Hammer zum Schluss: Welcher Spieler mit alliterativem Namen gilt als der erste deutsche Spieler in der NBA?

Zu den Antworten