10 der Woche - 02.12.2018 10 der Woche - Dezember 2018

02.12.2018 11:58 - Thorsten Zirkel

Heute sind wir mit den 10dW mal so richtig aktuell - in Slowenien startet die Saison der Biathleten und Ihr könnt testen, wie zielsicher Ihr bei Fragen zu dieser beliebten Wintersportart seid. Christopher Gordjy hat einen anspruchsvollen Parcours vorbereitet:

1. Beginnen wir mit dem König, dem Meister aller Klassen: In diesem Winter startet zu ersten Mal seit 1992 eine Weltcup-Saison ohne Beteiligung von Ole Einar Björndalen. Insgesamt gewann der „Kannibale“ 13 olympische Medaillen. Bei einer seiner sechs Olympiateilnahmen schaffte er es sogar, alle vier damals ausgetragenen Rennen zu gewinnen. In welchem Jahr gelang ihm das?

2. Wer einmal Biathlon im TV gesehen hat, hat diese Information garantiert schon gehört – aber ist sie auch im Gedächtnis geblieben? Wie groß ist der Abstand zwischen Schießmatten und Zielscheiben beim Schießen?

3. Man versetze sich in die Situation: Ein langes Rennen liegt hinter einem, nur noch einmal Schießen, dann ist es so gut wie geschafft. Doch dann das: Man verzögert kurz, setzt ab, zielt noch einmal neu – und plötzlich fangen die Beine an zu zittern. Wie nennen die Athletinnen und Athleten dieses beim Stehendschießen auftretende Phänomen umgangssprachlich? Es handelt sich hier um einen Begriff, der thematisch eher in das alte Schulfach Hauswirtschaftslehre passen würde...

4. Welche Athletin hat am häufigsten den Gesamtweltcup gewinnen können? Übrigens hält sie auch den Rekord für die längste Serie bei den Frauen: Die gesuchte Skandinavierin gewann nämlich alle ihre sechs Titel von 1997 bis 2002.

​5. Seit 1998 finden Einzelweltcup-Rennen in vier verschiedenen Disziplinen statt. Eine Sonderstellung haben dabei die Verfolgungsrennen: Sie können nämlich in aller Regel nur stattfinden, wenn vorher Rennen einer anderen Disziplin ausgetragen wurden. Auf welche Disziplin baut die Verfolgung normalerweise auf?

6. In welchem Jahr fanden zum ersten Mal olympische Biathlon-Wettbewerbe der Frauen statt?

7. Zu den dominierenden Athletinnen der letzten Jahre gehörte die mittlerweile zurückgetretene Weißrussin Darja Domratschewa. Neben ihren insgesamt sechs olympischen und sieben WM-Medaillen war sie jedoch auch immer wieder für Kuriositäten gut. Im Januar 2009 passierte ihr im Massenstartrennen von Oberhof ein Malheur, dass es so vorher im Weltcup noch nicht gegeben hatte. Welcher ungewöhnliche Fauxpas unterlief Domratschewa beim zweiten Schießen?

8. Bei einem Fehlschuss heißt es im Regelfall: Strafrunde! Nur in einer Disziplin (Staffelrennen nicht mitgerechnet) werden Fehler anders bestraft, nämlich beim Einzel über 15 (Frauen) bzw. 20 km (Männer). Welche Strafe kassiert man dort für einen Fehler?

9. Apropos Strafrunde: Wie lang ist die Extrastrecke, die pro Strafrunde zurückgelegt werden muss (außer im relativ neuen Wettbewerb der Single-Mixed-Staffel; hier ist die Runde nur halb so lang)?

10. Schauen wir zum Abschluss noch einmal kurz nach vorne, in die neue Weltcup-Saison: Zwischen dem 30. November 2018 und dem 24. März 2019 werden die Athletinnen und Athleten in insgesamt 37 Einzel-, Staffel- und Mixed-Rennen auf die Jagd nach Weltcup-Punkten gehen. Die Rennen finden insgesamt an zehn Austragungsorten statt. Nur in einem Land werden dabei an zwei Orten Rennen ausgetragen. In welchem Land (und an welchen Orten)?

Zur Siegerehrung