10 am Donnerstag - 12.05.2022 10 der Woche - Mai 2022

12.05.2022 16:28 - Thorsten Zirkel

Heute kommen Freunde des deutschen Schlagers aus dem 20. Jahrhundert ganz groß raus. Andreas Knapp präsentiert die DQV-Hitparade:

1. „Auf der Straße nach San Fernando, da stand ein Mädchen wartend in der heißen Sonne …“ – diese Passage stammt aus dem in Deutschland meistverkauften Hit des Jahres 1969. Welche amerikanische Stadt war – nach eigenem Bekunden – das Ziel der Anhalterin, die der Ich-Erzähler des Schlagers im Auto mitgenommen hat?

2. Mit dem Titel „Vom Stadtpark die Laternen“ erreichte Gitte zusammen mit Herrn Hirtreiter im Jahr 1963 den Platz 1 der deutschen Single-Charts. Unter welchem Künstlernamen kennen wir ihren Duett-Partner?

3. „Und sie tanzen einen Tango Jacky Brown und Baby Miller …“ – Diese Zeilen stammen aus dem Kriminal-Tango, mit dem ein Schweizer Sextett im Jahr 1959 einen erfolgreichen Titel in der deutschen Hitparade platzierte. Das Sextett nannte sich nach seinem Gründer und Chef. Wie heißt er?

4. Bei den Deutschen Schlagerfestspielen 1963, 1964 und 1966 ging der erste Platz jeweils an eine Sängerin aus Skandinavien – eine kam aus Dänemark (Ich will ´nen Cowboy als Mann), eine aus Schweden (Liebeskummer lohnt sich nicht) und eine aus Norwegen (Beiß nicht gleich in jeden Apfel). Um welche Sängerinnen handelte es sich?

5. Eine 1977 gegründete und 2019 aufgelöste österreichische Band schaffte es 1987 mit dem Titel Küss' die Hand, schöne Frau … bis auf Platz 2 der deutschen Single-Charts. Wie nannte sich diese Band in Anlehnung an ein bekanntes österreichisches Unternehmen der Finanzbranche?

6. Du bist nicht allein, wenn du träumst heute Abend – mit diesen Zeilen tröstete der Augsburger Sänger Gerhard Höllerich im Jahr 1965 erstmals die deutschen Teenager. Wie heißt der Künstlername dieses dunkelhaarigen Sängers, der 1991 an den Folgen einer chronischen Herzkrankheit starb?

7. Gesucht sind nun zwei, die Ende der 70er-Jahre nach eigenen Angaben jahrelang als Paar zusammenlebten, dies aber der Öffentlichkeit verheimlichten. Sie wurde 1955 geboren und war in den 70er-Jahren eine der erfolgreichsten deutschen Schlagersängerinnen. Ihr erster Plattenerfolg widmete sich laut Titel dem Beatle Paul McCartney. Ihr Partner (geboren 1952) war in den 70er-Jahren bekannter Moderator einer monatlichen Musiksendung des ZDF („Licht aus, Spot an, ja …“) und arbeitet bis heute erfolgreich als Theaterschauspieler. Wie heißen die beiden?

8. Ende der 60er-Jahre / Anfang der 70er-Jahre wurde das Thema Umwelt(schutz) für den Schlager entdeckt. Einer der bekanntesten diesbezüglichen Titel war Mein Freund, der Baum. Unter welchem Künstlernamen sang Doris Nefedov dieses Lied?

9. Martin Lauer wurde in den 60er-Jahren mit Schlagern im Western-Kontext populär (Taxi nach Texas oder Die letzte Rose der Prärie). Vor seiner Karriere als Sänger war er ein erfolgreicher Leichtathlet. In welcher olympischen Disziplin hielt Martin Lauer von 1959 bis 1973 den Weltrekord?

10. Im Dezember 1928 erschien ein Schlager, der sich mit den Ernährungsgewohnheiten eines domestizierten Vogels befasste. Nach dem Erscheinen des Schlagers kam es zu einem Arbeitsgerichtsprozess, weil eine Berliner Hausangestellte den domestizierten Vogel ihrer Arbeitgeberin genau wie im Schlager beschrieben gefüttert hatte. Der Vogel verendete und die Hausangestellte wurde mit der Begründung gekündigt, sie hätte aus dem Schlagertext entnehmen können, dass der Vogel diese Art der Ernährung nicht vertragen würde. Wie heißt der Titel dieses Schlagers?

Zu den Antworten