Throwback Tuesday - 30.03.2021 10 der Woche - März 2021

30.03.2021 12:47 - Svenja Dahmen

Flimmerkistenexperten aufgepasst! Am heutigen Dienstag werfen wir einen Blick zurück in die Film- und Fernsehgeschichte. Carsten Happe schrieb 2015 den entsprechenden Spezial-Cup, auf den ihr heute einen Blick riskieren dürft. Passt nur auf, dass es keine viereckigen Augen gibt!

1. Der Deutsche Filmpreis wird seit 1951 vergeben, aber erst seit 1999 erhalten die Preisträger eine Trophäe, die auf Marlene Dietrich, Rainer Werner Fassbinder und Tom Tykwer Bezug nimmt. Wie lautet ihr Name?

2. In der HBO-Erfolgsserie „Game of Thrones“ sind bzw. waren auch zwei deutsche Schauspieler für mehrere Episoden dabei. Sie feierte ihren Durchbruch 2004 mit der Hauptrolle in einem Film von Fatih Akin, er spielte u.a. in „Krabat“, „Operation Walküre“ und in der Krimiserie „Crossing Lines“. Nennt beide Namen. (je 0,5 Punkte)

3. Kaum ein anderer Film hat die Populärkultur ähnlich durchdrungen wie George Lucas‘ Heldenepos über die Jedi-Ritter, die dunkle Seite der Macht und die Familie Skywalker: „Star Wars“. Seit einigen Jahren begeht die weltweite Fangemeinde sogar einen eigenen „Feiertag“. An welchem Datum?

4. Zwischen 1964 und 1989 moderierte Hans-Joachim Kulenkampff 89 Folgen der ARD-Show „Einer wird gewinnen“. Wer versuchte sich 1998 für drei Folgen als dessen Nachfolger?

5. 1969 spielte der damals 22-jährige Arnold Schwarzenegger seine erste Hauptrolle in dem B-Movie „Hercules in New York“ – unter welchem international einprägsameren Pseudonym?

6. Der französische Komiker, Regisseur und Autor Jacques Tati wurde mit nur sechs eigenen Filmen zu einer der berühmtesten Figuren der Kinogeschichte. Für welchen Film, der hauptsächlich in einem hochmodernen Haus und mit den Tücken des Objekts spielt, gewann er 1959 den Oscar für den besten fremdsprachigen Film?

7. Von wem stammen Romanvorlage und Drehbuch für David Finchers Thriller „Gone Girl“ mit Ben Affleck und Rosamund Pike in den Hauptrollen?

8. Für Ingmar Bergmans Filme „Schreie und Flüstern“ und „Fanny und Alexander“ erhielt der Kameramann jeweils den Oscar. Neben seiner jahrzehntelangen Arbeit für Bergman drehte er u.a. „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“, „Schlaflos in Seattle“, „Gilbert Grape“ sowie vier Filme mit Woody Allen. Wie heißt er?

9. Welche Zimmernummer hat das „verbotene Zimmer“ in Stanley Kubricks Adaption von „The Shining“, vor dem Dick Hallorann Danny Torrance ausdrücklich warnt? Der Titel eines 2012 erschienenen Dokumentarfilms über diverse Interpretationen von Kubricks Film nimmt auch darauf Bezug.

10. Welcher Zeichentrickfilm in Spielfilmlänge war der letzte, den Walt Disney noch persönlich produzierte? Disney verstarb während der Herstellungsphase. In Deutschland erreichte der Film mit zahlreichen Wiederaufführungen mehr als 27 Millionen Kinobesucher und steht damit auf Platz 1 der besucherstärksten Filme, seit es Statistiken gibt.

Zu den Antworten