Throwback Tuesday - 16.03.2021 10 der Woche - März 2021

16.03.2021 12:31 - Svenja Dahmen

Stefan Georg – obwohl thematisch passend nicht zu verwechseln mit dem Lyriker Stefan George – schrieb im April 2015 den ersten Spezial-Cup der Kategorie „Literatur und Medien“. Einen Ausschnitt aus diesem Werk könnt ihr jetzt nachspielen:

1. Der Roman „Der Erwählte“ (1951) und die Erzählungen „Der Wille zum Glück“ (1896) und „Tobias Mindernickel“ (1898) sind (vielleicht) weniger bekannte Werke des 1875 geborenen Nobelpreisträgers, der wie heißt (Vor- und Nachname)?

2. Am 25. Juli 2013 gab der Axel Springer-Verlag den Verkauf seiner seit 1946 erscheinenden TV-Programmzeitschrift „Hörzu“ bekannt. Wie heißt der Medienkonzern (mit Sitz in Essen), der das Blatt kaufte?

3. Wie nennt man gemeinhin den Theatertrend des 20. Jahrhunderts, der die Orientierungslosigkeit des modernen Menschen in einer für ihn zunehmend sinnfreien Welt zeigen will, und zu dessen prominentesten Vertretern Alfred Jarry, Samuel Beckett und Eugène Ionesco zählen?

4. Karl-Herbert Scheer (auch: „Handgranaten-Herbert“) und Walter Ernsting (Pseudonym: „Clark Darlton“) gründeten am 8. September 1961 eine überaus erfolgreiche Heftromanreihe, die auch heute noch wöchentlich erscheint. Wie heißt diese Reihe?

5. Ein solches Gedicht besteht immer aus siebzehn Silben, der ehemalige EU-Ratspräsident Herman van Rompuy soll sich damit entspannen (mit dem Schreiben, nicht mit dem Lesen), der unbestrittene Meister dieser Form war jedoch Matsuo Bashō (1644-1694). Wie heißt diese japanische lyrische Form?

6. Was für ein Tier ist „Schnuck“ in Waldemar Bonsels unsterblichem Kinderbuchklassiker „Die Biene Maja“ (1912)?

7. Nein, Harry Rowohlt hat mit dem gleichnamigen Verlag nichts zu tun (sondern ist lediglich der Sohn des Gründers). Seit 1950 trat das Reinbeker Verlagshaus als Pionier auf dem Gebiet des Taschenbuchs auf (erfunden hat es es freilich nicht). Wofür steht die Abkürzung des Reihennamens „ro-ro-ro“?

8. Ein Roman von Klaus Mann, zuerst 1936 in Amsterdam erschienen, zwischen 1965 und 1981 in der Bundesrepublik nicht offiziell erhältlich, da die Zeichnung seiner Hauptfigur Hendrik Höfgen angeblich die Persönlichkeitsrechte eines berühmten Schauspielers und Regisseurs verletzte, 1981 von I. Szabó mit Klaus-Maria Brandauer in der Hauptrolle verfilmt - um welchen Roman geht es?

9. Die beiden Großepen Mahābhārata (mit der darin enthaltenen Bhagavadgītā) und Rāmāyana sind berühmte frühe Werke einer klassischen Literatur - in welcher Sprache?

10. Kein offizieller Feiertag, aber seit 1954 ein aus dem öffentlichen Leben Dublins nicht wegzudenkender Gedenktag, ist der 16. Juni, der „Bloomsday“, in Erinnerung an den 16. Juni 1904, einen Tag im Leben des Anzeigenakquisiteurs Leopold Bloom, der in welchem Roman geschildert wird?

Zu den Antworten