10 der Woche - 21.02.2021 10 der Woche - Februar 2021

21.02.2021 10:48 - Thorsten Zirkel

Beim Lernen für Prüfungen können oft gute Ideen zu Quizfragen kommen. Sebastian Böser ist gerade gedanklich im medizinischen Bereich unterwegs und bittet Euch hiermit zur Lernkontrolle:

1. Welchen farbigen Titel hat das auflagenstärkste deutsche Arzneimittelverzeichnis, welches erstmals 1933 herausgegeben wurde?

2. Lateinaffine im Vorteil: Unter welchem Namen ist landläufig die Krankheit “Osteogenesis imperfecta” bekannt? In einem Film aus dem Jahr 2000 leidet der von Samuel L. Jackson gespielte Charakter daran.  

3. Von Latein zu Deutsch: In welchem Teil des menschlichen Körpers findet man sowohl das “Siebbein” als auch das “Pflugscharbein”?

4. Nach welchem deutschen Mediziner (1854-1915) ist das “Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel” benannt?

5. Die Rotatorenmanschette ist eine aus vier Muskeln bestehende Gruppe, die für Stabilisierung und Bewegung eines bestimmten Gelenks im menschlichen Körper verantwortlich ist. Welches Gelenk ist gesucht?

6. Die “Vordere Hinterhauptslage” und der “Hohe Schultergeradstand” sind - auch wenn der Name es vielleicht vermuten lässt - keine Yoga-Positionen, sondern Begrifflichkeiten aus welchem medizinischen Fachgebiet?

7. Der Begriff “Bariatrische Chirurgie” bezeichnet ein Spezialgebiet, bei dem die operative Behandlung von welcher Erkrankung im Mittelpunkt steht?

8. Bei Verdacht auf welche typische (Sport-)Verletzung wir der sogenannte “Schubladentest” durchgeführt, um eine abnorme Beweglichkeit im verletzten Gelenk festzustellen?

9. Den Begriff “Pandemie”, also einen örtlich nicht begrenzten (weltweiten) Ausbruch einer Krankheit, kennt seit letztem Jahr wohl leider jeder. Auch bekannt ist wohl der Begriff “Epidemie”, der einen örtlich und zeitlich begrenzten Ausbruch bezeichnet. Wie nennt man aber einen örtlich begrenzten, aber zeitlich unbegrenzten, also fortdauernden Ausbruch einer Krankheit in bestimmten Regionen, wie er z. B. bei Malaria beobachtet werden kann?

10. Achtung - erst nach dem Essen weiterlesen - Appetitliche Abschlussfrage: Zur Beurteilung von Stuhlgangs-Veränderungen wurde 1997 von einer britischen Forschergruppe die “XXX-Stuhlform-Skala”, eine Kategorisierung der verschiedenen Formen des Stuhlgangs vorgeschlagen. Typ 1 sind zum Beispiel “einzelne, feste, schwer auszuscheidende Kügelchen”, während Typ 4 als “wurstartig mit glatter Oberfläche” definiert wurde. Für welche Großstadt im südwestlichen England stehen die drei X?

Zu den Antworten