10 am Donnerstag - 23.07.2020 10 der Woche - Juli 2020

23.07.2020 12:20 - Thorsten Zirkel

"Wäre, wäre - Fahrradkette" - morgen war eigentlich die Eröffnung der Olympischen Spiele 2020 in Tokio geplant. Damit die Zeit bis zur nun geplanten Austragung in fast genau einem Jahr nicht zu lang wird, testet heute schon einmal Guido Marquardt Euer Olympia-Wissen. Ausgangspunkt für seine Fragen sind wieder einmal die verschiedenen Standorte des DQV:

1. Welches ist neben Berlin und München der einzige deutsche DQV-Standort, an dem bereits Wettbewerbe im Rahmen von Olympischen Sommerspielen ausgetragen wurden? Es hilft, sich Gedanken darüber zu machen, welche Sportarten in Berlin und München eventuell schwerlich auf Olympianiveau ausgeübt werden können.

2. Der gebürtige Frankfurter Michael Groß gehört zu den erfolgreichsten deutschen Schwimmern überhaupt. Unter anderem ist er fünffacher Weltmeister und dreifacher Olympiasieger. In welchen Schwimmstilen errang der „Albatros“ alle seine internationalen Meistertitel?

3. Die Duisburger Dressurreiterin Nicole Uphoff gewann 1988 die olympische Goldmedaille im Einzel- und im Mannschaftswettbewerb. 1992 konnte sie dieses Kunststück wiederholen. Alle diese Erfolge errang sie auf dem Rücken eines Westfalenwallachs, der 2001 im stolzen Alter von 24 Jahren wegen einer Arthrose eingeschläfert wurde. Wie hieß das Pferd, das sich seinen Namen mit einem berühmten Künstler teilte? Von jenem Künstler sind zwar Werke wie Der polnische Reiter oder Bileam und die Eselin überliefert, aber Tier- und Landschaftsmalerei gehörten nicht unbedingt zu seinen thematischen Schwerpunkten.

4. Mandy Haase wurde 1982 in Leipzig geboren, doch ihre Eltern siedelten 1989 noch vor der Wende in die Rhein-Neckar-Region um, um die sportlichen Aktivitäten der Tochter zu fördern. Mit dem Rüsselsheimer RK gewann sie dann nicht nur mehrere Meistertitel im Freien und in der Halle, sondern wurde auch zur Nationalspielerin und avancierte 2004 in Athen zur Olympiasiegerin. In welcher Sportart gelang ihr dies?

5. Neben Torsten May im Mittelgewicht gehört der Rostocker Fliegengewichtler Andreas Tews bis heute zum letzten „Olympiajahrgang“, der für Deutschland im Boxen eine Goldmedaille erkämpfen konnte, vier Jahre nach Henry Maske. Es dominierten seinerzeit kubanische Athleten die Boxwettbewerbe, sie holten sieben von zwölf Goldmedaillen. Der alles überragende Sportler dieser Spiele war freilich der für das „Vereinte Team“ antretende Weißrusse Wital Schtscherba, der im Kunstturnen sechs Goldmedaillen holte. In welchem Jahr geschah das?

6. Als erste Sportlerin überhaupt in ihrer Disziplin holte sie in den 2000er-Jahren das „Golden Triple“, bestehend aus WM- und EM-Titel, dazwischen gekrönt vom Olympiasieg in Peking. Dass sie auch noch fließend Chinesisch spricht, wird mit dazu beigetragen haben, dass sie sich im Reich der Mitte einer großen Popularität erfreute. Wie heißt die Kölnerin, die bei Olympia 2012 noch einmal Silber gewann und ihre Laufbahn 2018 beendete?

7. Der Münsteraner Carl Schuhmann war bei den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit 1896 in Athen der erfolgreichste deutsche Teilnehmer. Bemerkenswert sind dabei nicht nur seine vier Olympiasiege, sondern auch seine Vielseitigkeit war außergewöhnlich: Er wurde Vierter beim beidarmigen Gewichtheben, nahm an leichtathletischen Disziplinen teil und wurde Olympiasieger im Ringen, obwohl er mit seinen 1,63 Metern der kleinste Teilnehmer im Feld war. Am stärksten war er freilich in welcher Sportart, in der er drei Goldmedaillen holte? 

8. Auch der Englische Garten hat schon mal olympische Wettbewerbe beherbergt! Welche Sportart wurde dort 1972 praktiziert? Bei der erstmaligen Austragung seit 52 Jahren gingen beide Goldmedaillen in die USA. Heute finden sich zumeist südkoreanische Namen ganz vorn auf den Ergebnislisten.

9. Geboren 1986 in Berlin-Köpenick, errang sie 2016 Olympiagold. Im Folgejahr gab es dann noch den WM-Titel oben drauf. Nach einer Babypause und dem zumindest vorübergehenden Karriereende ihrer bisherigen Partnerin versucht sie seit 2019, in dieser Freiluftsportart an alte Erfolge anzuknüpfen – nun gemeinsam mit einer neuen Spielpartnerin, die zuvor als beste deutsche Sportlerin in der verwandten Hallendisziplin galt. Wer ist gesucht?

10. Karl Schulze aus Dresden hat in seiner Ruderbootsklasse 2012 und dann erneut 2016 die Goldmedaille geholt. Dies gelang ihm in einem Vierer mit der offiziellen Abkürzung 4x. Daneben gibt es aktuell eine weitere olympische Bootsklasse für vier Ruderer, die sich 4- abkürzt. Wie bezeichnet man diese beiden Bootsklassen "unabgekürzt"?

Zu den Antworten