Throwback Tuesday - 19.05.2020 10 der Woche - Mai 2020

19.05.2020 09:58 - Svenja Dahmen

Auch diesen Dienstag hangeln wir uns weiter durch das Quizjahr 2013. Es folgt ein für euch zusammengestelltes Set, das exakt einem Sechstel des Deutschland-Cups vom März 2013, geschrieben von Holger Schwendler, entspricht:

1. Welches Land wollte das Deutsche Reich durch die berüchtigte Zimmermann-Depesche im Januar 1917 auf seine Seite ziehen? Der letztendliche Effekt der Depesche war der Kriegseintritt der USA.

2. Am 18.02.2013 verstarb Otto Beisheim im Alter von 89 Jahren. Er hatte 1964 in Mühlheim an der Ruhr den ersten METRO-Großmarkt eröffnet. Das Konzept, bei dem die Einzelhändler ihre Ware selbst beim Großhändler abholen, statt sich beliefern zu lassen, und dort direkt bezahlen, hatte er von einem USA-Aufenthalt mitgebracht. Welcher englische Begriff bezeichnet diese Art des Großhandels?

3. Der Inhaber welches politischen Amtes hat den Vorsitz im Kunstbeirat des Bundestags inne?

4. Es ist ein Jugendbuch von Otfried Preußler. Das Buch basiert auf einer sorbischen Volkssage und erzählt die Geschichte eines Jungen, der Lehrling eines Zaubermeisters wird und sich gegen diesen behaupten muss. Die Geschichte „ist meine Geschichte, die Geschichte meiner Generation und die aller jungen Leute, die mit der Macht und ihren Verlockungen in Berührung kommen und sich darin verstricken“, sagte Preußler über dieses Buch und bezog sich damit auf seine Erfahrungen als Kind und Jugendlicher im Dritten Reich. Wie heißen das Buch und sein Protagonist?

5. Welcher Deutsche schrieb das Libretto für Mozarts „Die Zauberflöte“?

6. Er war Sohn eines US-amerikanischen Kaufmanns und einer deutschstämmigen russischen Migrantin jüdischer Herkunft und wurde 1884 in Rorschach in der Schweiz geboren, wuchs aber später als deutscher Staatsbürger in Leipzig und Görlitz auf. 1929 gewann er den ersten Oscar überhaupt als bester Hauptdarsteller, gleich für zwei Filme. Bisher ist er auch der einzige Deutsche, der in dieser Kategorie erfolgreich sein konnte. Unter welchem Namen war der Schauspieler bekannt?

7. Welcher pompööse deutsche Modedesigner wurde insbesondere durch Strass, Glitzer und ein Kronenmotiv bekannt und hat sich seinen Bart zum Markenzeichen gemacht?

8. Es ist ein Fitness-Konzept, welches vom Tänzer und Choreografen Alberto „Beto“ Perez in Kolumbien in den 1990er Jahren kreiert wurde. Es kombiniert Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen wieReggaeton, Salsa, Samba, Bhangra und Hip-Hop. Es gibt mehrere verschiedene Programme, u.a. Gold für Senioren undAtomic für Kinder, und ist auch bei Promis sehr beliebt. Sogar Jackie Chan soll dabei „erwischt“ worden sein. Um welchen Fitness-Sport handelt es sich?

9. Dieser bekannte Weg ist ein ca. 170 km langer Kammweg sowie ein historischer Grenzweg im Thüringer Wald, Thüringer Schiefergebirge und Frankenwald. Außerdem ist er der älteste und mit etwa 100.000 Wanderern jährlich der meistbegangene Weitwanderweg Deutschlands. Er beginnt im Eisenacher Stadtteil Hörschel am Ufer der Werra und endet in Blankenstein an der Selbitzbrücke. Seit 1973 wird auf ihm alljährlich der größte Crosslauf Europas ausgerichtet. Wie heißt dieser Weg?

10. Welcher 1906 in Straßburg und in Frankfurt/Main aufgewachsene Physiker, der an der Entwicklung von Atom- und Wasserstoffbombe beteiligt war und 1967 den Nobelpreis für Physik erhielt, kam 1948 unverhofft zu Ehren, als die Physiker Ralph Alpher und George Gamow sich einen Scherz erlaubten und den Gesuchten als Mitautor eines Papiers über die Entstehung der Elemente nannten, obwohl der Gesuchte gar nichts damit zu tun hatte? Sein Name passte einfach nur gut zu denen der Autoren.

Zu den Antworten