10 der Woche - 26.01.2020 10 der Woche - Januar 2020

26.01.2020 08:55 - Thorsten Zirkel

Ja ja, die 20er fangen eigentlich erst 2021 an. Trotzdem hat die Veränderung der dritten Ziffer unserer aktuellen Jahreszahl natürlich eine unwiderstehliche Wirkung – auch auf Guido Marquardt, der uns 10 Fragen zu den 10 Jahren stellt, die vor genau 100 Jahren begonnen haben:

1. Fangen wir an mit dem Jahr 1920, in dem eine spätere dunkle Epoche bereits ihre Schatten voraus warf: Welche Partei wurde am 24. Februar als Nachfolgerin der Deutschen Arbeiterpartei (DAP) in München gegründet?

2. Am 30. Oktober 1921 erlebte der Film Der Scheich in Los Angeles seine Uraufführung. Der in Italien geborene Hauptdarsteller wurde mit diesem Werk zum Sexsymbol und Inbegriff des Latin Lovers. Sein früher Tod im Jahre 1926 führte zu einem Begräbnisspektakel mit 100.000 Besuchern. Seine vermeintliche Leiche im offenen Sarg war ein Double aus Wachs. Von wem ist die Rede?

3. Eine Frage nicht nur für Inselbegabte: Im Jahre 1922 gelang erstmalig die erfolgreiche Behandlung eines Patienten mit einem bestimmten Proteohormon – nachhaltig segensreich für Millionen von Menschen, die an einer Stoffwechselstörung leiden. Um welches Hormon geht es?

​4. Die British Empire Exhibition von 1924 bis 1925 war Anlass zum Bau eines weltberühmten Bauwerks, in dem 39 Stufen zur Royal Box führten – für Gewinner ein Spaziergang, für Verlierer ein langer Weg. Wie hieß das 2003 abgerissene und durch einen Nachfolger ersetzte Bauwerk, das 1923 eröffnet wurde?

5. Der Komponist Anton Bruckner hatte so seine Probleme mit Kritik. Entsprechend radikal reagierte er auf die Ablehnung seiner Sinfonie in d-Moll und erklärte sie gewissermaßen für ungültig, so dass es zur Uraufführung erst anlässlich der Feiern zu Bruckners 100. Geburtstag im Oktober 1924 kam. Welche ungewöhnliche Ordnungsziffer wurde dieser Sinfonie (WAB 100) unter Berücksichtigung der Werkgeschichte umgangssprachlich zugeordnet?

6. Bereits 1913 erschien das Gesuchte erstmals in der „New York World“. Bis nach Europa dauerte es noch ein wenig, doch 1925 war es so weit: Die Berliner Illustrirte(sic!) Zeitung druckte als erste in Deutschland diese mehr oder weniger knifflige Herausforderung ab, an der sich nicht nur Schweden gern versuchen. Worum geht’s?

7. Die Lempira ist seit dem 3. April 1926 die Währung des gesuchten Landes. Benannt ist sie nach einem Kaziken, der im 16. Jahrhundert gegen die spanischen Eroberer kämpfte. Das von Armut und Kriminalität geprägte Land gehört wohl zu den kleinsten, die Zugang zu zwei Ozeanen haben. Wie heißt das Land, in dem für viele Geschäfte eher der US-Dollar als die Lempira eingesetzt wird?

8. Eine der verheerendsten Hochwasserkatastrophen des 20. Jahrhunderts auf deutschem Boden ereignete sich im Juli 1927, als Gottleuba und Müglitz nach Unwettern über die Ufer traten. Rund 160 Todesopfer forderte das Hochwasser, das sich in welchem Mittelgebirge ereignete?

9. Im mittelfränkischen Bad Windsheim wird 1928 ein Kriegerdenkmal eingeweiht, das die Pfeilerfigur eines Ritters zeigt. Diese Art von Statuen gilt eigentlich als Sinnbild der Stadtrechte. Ihr bekanntester Vertreter in Deutschland steht auf dem Bremer Marktplatz. Mit welchem männlichen Vornamen werden diese Standbilder bezeichnet?

10. Thomas Mann war etwas konsterniert, als er 1929 zwar den Nobelpreis für Literatur verliehen bekam, das Nobelkomitee jedoch dabei explizit vorrangig seine bereits 1901 erschienenen Buddenbrooks würdigte. Allgemein wird dies auch als indirekt geäußertes Missfallen an welchem anderen Roman interpretiert, den Mann 1924 veröffentlichte?

Zu den Antworten