10 der Woche - Fußball-WM 2019 Spezial 10 der Woche - Juni 2019

05.06.2019 21:19 - Thorsten Zirkel

Am Freitag geht es los - Gastgeber Frankreich eröffnet mit dem Spiel gegen Südkorea die Fußballweltmeisterschaft der Frauen 2019. Torge Waller präsentiert Euch in einer Spezialausgabe der "10 der Woche" als Aufwärmprogramm zehn Fragen rund um die Titelkämpfe:

1. In welchem außereuropäischen Land fand 2015 die bislang letzte Fußball-WM der Frauen statt?

​2. 2015 wurde auch das Teilnehmerfeld erhöht. Wie viele Teams nehmen seitdem an der Endrunde teil?

3. Bei der WM in Frankreich finden die Spiele in insgesamt neun Stadien statt. Im mit Abstand größten von ihnen werden nicht nur beide Halbfinals, sondern auch das Finale ausgetragen. Es steht allerdings nicht in der Hauptstadt, sondern wo?

4. Neben Chile, Jamaika und Südafrika gibt es dieses Jahr noch einen vierten Neuling. Welche europäische Nation konnte sich zum ersten Mal qualifizieren, nachdem man bei den Männern seit 1998 vergeblich auf eine Teilnahme wartet?

5. Auch die deutsche Mannschaft zählt wieder zumindest zum erweiterten Favoritenkreis. Wie heißt die Trainerin des Teams, die im November 2018 das Amt von Interimscoach Horst Hrubesch übernahm?

​6. Übrigens gewann Deutschland bereits zwei WM-Titel und damit die zweitmeisten. Wer ist Rekordtitelträger und darüber hinaus auch amtierender Weltmeister?

7. Ehrenspielführerin Birgit Prinz belegt ebenfalls den zweiten Platz. Wie die US-Amerikanerin Abby Wambach erzielte sie bei WM-Endrunden insgesamt 14 Treffer. Wie heißt die Brasilianerin, die mit 15 Toren diese Rangliste anführt und im Sommer ihren Vorsprung ausbauen könnte?

8. Zurück zur deutschen Mannschaft, die in Gruppe B antritt. Wer ist der Auftaktgegner des zweifachen Weltmeisters, bevor die Duelle mit Spanien und Südafrika anstehen?

9. Ab dem Viertelfinale könnte das Team um Vize-Weltfußballerin Dzsenifer Marozsán auch auf den amtierenden Europameister treffen. Welches unserer Nachbarländer konnte sich 2017 über den Titel im eigenen Land freuen?

10. Zum Abschluss noch eine Frage, bei der ohne einen Hinweis die Chance auf die richtige Antwort wohl bei genau 50 Prozent liegen würde. Welcher deutsche TV-Sender, für den unter anderem Bernd Schmelzer kommentieren wird, überträgt 2019 das WM-Finale?

Zu den Antworten