10 der Woche - 20.05.2018 10 der Woche - Mai 2018

20.05.2018 00:30 - Thorsten Zirkel

Am kommenden Sonntag beginnen die French Open 2018 - mit den heutigen 10 der Woche von Sonja Beckmann könnt ihr Euch schon einmal auf das Turnier vorbereiten:
 

1. Auch in diesem Jahr wird das Grand-Slam-Turnier im Stade Roland Garros ausgetragen. Jener Roland Garros, der von 1888 bis 1918 lebte, war übrigens gar kein Tennisspieler. Welchen Beruf hatte er?

2. Die Spiele bei den French Open dauern im Durchschnitt länger als bei den drei anderen Grand-Slam-Turnieren, was hauptsächlich am Belag liegt. Auf welchem Untergrund finden die Matches statt?

3. 1989 gewann ein Amerikaner das Turnier. Im Achtelfinale trieb er Ivan Lendl beinahe in den Wahnsinn, als er - von Krämpfen geplagt - zeitweise den Aufschlag von unten als einfache Vorhand spielte. Wie heißt der bisher jüngste Sieger der French Open im Herren-Einzel, der im Finale gegen Stefan Edberg siegte und dessen Nachname so gar nicht amerikanisch klingt?

4. Dreimal indes konnte Lendl die French Open gewinnen, insgesamt gewann er acht Grand-Slam-Turniere im Einzel, aber zu seinem Leidwesen trotz zweier Finalteilnahmen nie in Wimbledon. Schlimmer noch erging es dem French-Open-Sieger von 1995, der auf dem „heiligen Rasen“ von Wimbledon kein einziges Match (!) gewinnen konnte. Aus welchem Nachbarland Deutschlands kam dieser Spieler, der 1996 sogar insgesamt sechs Wochen lang die Nummer 1 der Weltrangliste war?

​5. Natallja Swerawa kassierte im Finale der French Open 1988 eine historische Niederlage, sie wurde in 34 Minuten mit 0:6, 0:6 vom Platz gefegt. Wer war ihre erbarmungslose Gegnerin, die in jenem Jahr noch einen historischen und bislang unerreichten Erfolg feiern konnte?

6. Apropos 6:0, 6:0 - mit welchem Gegenstand, den laut einer Allensbach-Studie 64 Prozent der Deutschen besitzen, bezeichnen Tennisspieler dieses Ergebnis?

7. Die „vier Musketiere“ dominierten in den 1920er- und 30er-Jahren das Herrentennis und gewannen mehrfach den Davis-Cup. Einer der vier Franzosen gründete nach seiner sportlichen Karriere ein Unternehmen, dessen Logo heute zu den bekanntesten weltweit gehört. Was ziert das Logo?

8. Der Deutsche Gottfried von Cramm gewann 1934 und 1936 die French Open. 1938 wurde er zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Gegen welchen Paragrafen des deutschen Strafgesetzbuches, der erst 1994 ersatzlos aufgehoben wurde, soll der „Tennis-Baron“ verstoßen haben?

9. Die ATP (Association of Tennis Professionals) ist die Vereinigung der männlichen Tennisprofis. Wie heißt das weibliche Pendant dieser Institution?

10. Wie hieß bislang die letzte Französin, die im Jahr 2000 das Turnier im Damen-Einzel gewinnen konnte? Schlagzeilen machte auch ihr Vater und Trainer, der die Gesuchte anfeuerte mit Rufen wie „Kill the Bitch“ und schließlich für fünf Jahre von allen offiziellen Turnieren ausgeschlossen wurde.

Zu den Antworten