10 der Woche - 07.01.2018 10 der Woche - Januar 2018

07.01.2018 11:47 - Thorsten Zirkel

Zum Beginn des neuen Jahres greifen wir noch einmal auf 2017 zurück: die heutigen zehn Fragen stammen aus dem Deutschland-Cup vom Oktober 2017 und wurden von Roland Knauff präsentiert.

1. Wie viele Beine haben Hummer, Flusskrebse, Krabben und Langusten? (Dabei werden eventuell vorhandene Scheren mitgezählt.)?

2. Im Rahmen welcher Sendereihe waren die Augen und die Beine von Horst Lettenmeyer (inklusive aller Wiederholungen) bereits etwa 20.000mal im deutschen Fernsehen zu sehen?

3. „Noch so ein Sieg und wir sind verloren!“ Welcher König vom Volk der Molosser soll dies über seinen Sieg gegen die Römer in der Schlacht bei Asculum (279 v. Chr.) gesagt haben?

4. Welches der vier Römerlager in den Asterix-Comics ist nach einem alkoholgetränkten Kuchen benannt (den man z.B. auch als Zutat auf Speiseeisbechern findet)?

​5. Die obligatorische Frage zum Reformationsjubiläum: Sechzehn deutsche Städte haben sich zum Bund der Lutherstädte zusammengeschlossen, zwei von ihnen, die eine besondere Bedeutung im Leben des Reformators spielten, haben den Begriff „Lutherstadt“ auch offiziell ihrem Stadtnamen hinzugefügt – welche beiden sind das?

6. Welches Instrument leitet seinen deutschen Namen nicht (wie einer der vielen darüber erzählten Witze behauptet) vom Geräusch ab, das entsteht, wenn man drauftritt, sondern vom italienischen Wort für „Arm“, da es nicht – wie viele andere Instrumente derselben Familie – zwischen den Beinen gehalten wird?

7. Welche Blütenknospen dürfen als besondere Zutat weder bei Königsberger Klopsen noch bei Vitello Tonnato fehlen?

8. Aus vier Exemplaren welches Buchstabens besteht das sogenannte Turnerkreuz, das sich auf einen von Friedrich Ludwig Jahn populär gemachten Wahlspruch bezieht, und sich z.B. in den Logos des Deutschen Turner-Bundes und des Schweizerischen Turnverbandes wiederfindet?

9. Wofür stand ursprünglich das Q im Namen von Qantas, der drittältesten noch existierenden Fluggesellschaft der Welt?

10. Was messen viele Menschen auch bei sich zu Hause mit einem Sphygmomanometer?

Zu den Antworten