10 der Woche - 03.04.2016 10 der Woche - April 2016

03.04.2016 00:00 - Thorsten Zirkel

Heute liefert mal wieder ein vergangener Deutschland-Cup die 10 Fragen der Woche - im Wettbewerb aus dem August 2015 wurden wir fündig (Autoren: Roland Friedrich, Gerd Lübke, Christian Joeken):


1. Welche beiden Staaten teilen sich die Kimbrische Halbinsel?

​2. Vor welchem Gebäude, das damals auch als Sitzungsort des Berliner Abgeordnetenhauses diente, sprach John F. Kennedy in seiner Rede am 26. Juni 1963 den berühmten Satz: "Ich bin ein Berliner."?

3. Welcher Vogel, der in den meisten Darstellungen ein gut gefülltes Pint auf dem Schnabel balanciert, ist seit 1935 Werbemaskottchen der Guinness-Brauerei?

4. Unter welchem religiös geprägten Begriff fasst man Superbia, Avaritia, Luxuria, Ira, Gula, Invidia und Acedia zusammen?

5. Welches große Blasinstrument, das hauptsächlich in Musikkapellen zum Einsatz kommt, ist nach einem US-amerikanischen Dirigenten und Komponisten benannt, der oft als "König der Marschmusik" bezeichnet wird?

6. Wenn ein Mensch nicht mehr unterscheiden kann, ob er im Dialog mit einem Computer oder einem Menschen steht, dann könnte man die Maschine durchaus als ebenbürtig bezeichnen. Mit dem gesuchten Verfahren soll man feststellen können, ob eine Maschine ein dem Menschen gleichwertiges Denkvermögen hat. Wie heißt dieses nach seinem Erfinder benannte, alliterative Verfahren?

7. Im Deutschland-Cup August 2015 darf natürlich nicht die Frage fehlen, wer die Romantrilogie 08/15 schrieb. Also, wer war's?

8. Der Vater fuhr in der Formel 1 und schließlich vor fast genau 30 Jahren bei einem Autorennen in den Tod. Der Sohn fuhr ebenfalls in der Formel 1 und in der DTM und ist immer noch aktiv. Ihr Bruder bzw. Onkel fuhr 9 Jahre erfolgreich in der DTM und gewann auch ein 24h-Rennen. Wie ist der Name dieser deutschen Rennfahrerdynastie?

9. Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH (FSK) prüft die Altersfreigabe von Filmen nach dem Jugendschutzgesetz. Wie viele Stufen der Altersfreigabe gibt es hierbei?

10Die §§ 961 bis 964 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) regeln die besonderen Rechte und Pflichten im Umgang mit welchen fleißigen Tieren?